Infobrief Nummer 4/2019

Liebe Schulgemeinde,

ein ereignisreiches Schuljahr geht zu Ende. Neben einer sehr erfolgreichen Qualitätsanalyse blicken wir zurück auf viele schöne Aktivitäten und Aktionen, wie Trixitt, Projekte rund um den Abraham-Pokal, Workshops im Kontext der Schule der Zukunft, zahlreiche BuddY-Projekte, das DigiCamp, Body und Grips, Kooperationen mit außerschulischen Partnern, die das Lernen in anderer Form ermöglicht haben (ZDI.Netzwerk, In safe hands, GLS Bank) und vieles mehr. Daneben natürlich auch die Klassenfahrten, die Londontour, Sportwettkämpfe und zahlreiche Maßnahmen im Rahmen der Studien- und Berufsvorbereitung.

Ich denke, dass all das allen Beteiligten sicherlich noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.

Erfreulicherweise bekommen wir im nächsten Schuljahr noch eine finanzielle Unterstützung für die Arbeit unserer Schulsanitäter, so dass auch hier die Arbeit noch viel qualifizierter und breitflächiger aufgestellt und die Teilnahme an Wettbewerben noch erfolgreicher gestaltet werden kann.

Das neue Schuljahr hält auch noch andere Überraschungen für uns vor. Zwei neue Kolleginnen und zwei neue Kollegen werden zu unserer Schule kommen. Gleichzeitig müssen wir die abgeordneten Sonderpädagoginnen verabschieden, bei denen wir uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für die Unterstützung bedanken möchten.

Leider müssen wir auch eine langjährigen Kollegin gehen lassen, die sich über viele Jahre bei uns in der Schule engagiert hat und sicherlich eine Lücke gerade auch im Bereich Tanz und Sprache bei uns hinterlassen wird, denn sie wird nun heimatnah an einer anderen Schule im Aufbau arbeiten. Wir danken ihr ganz herzlich und wünschen ihr alles Liebe und Gute für die Zukunft.

Nach den Ferien wird eine Kollegin aus der Elternzeit zurückkehren und glücklicherweise wieder eine Klassenleitung übernehmen. Zwei andere Kolleginnen werden eine Babypause einlegen. Wir wünschen ihnen an dieser Stelle für die Geburt alles Gute.

Am Ende dieses Schuljahres möchte ich mich nun noch ganz herzlich bei Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen und Ihre vielfältige Unterstützung bei den verschiedenen Aktionen bedanken. Ganz besonders möchte ich mich aber bei meinen Kolleginnen und Kollegen bedanken, die die Hürden und Kraftakte der letzten Monate und Wochen engagiert und bravourös auf sich genommen und erfolgreich bewältigt haben.

Ihnen allen wünsche ich nun eine schöne und erholsame Ferienzeit und ganz viel Zeit der Ruhe und Entspannung.

Ihre
Birgit Linden
Schulleiterin der Gesamtschule Bochum-Mitte

Posted in Allgemein.