Längeres gemeinsames Lernen in Bochum seit 2011
+++ 15. und 17. Juni 2021: Einschulung der Schüler*innen der neuen Klasse 5 +++

Bochum, den 25.02.2024

Wahlpflichtbereiche ab dem 7. Schuljahr:
Online-Informationsveranstaltung am Dienstag, 27.02.2024

Folgende Wahlpflichbereiche bieten wir an:

  • Darstellen und Gestalten (DUG)
  • Naturwissenschaften (NW)
  • Wirtschaft und Arbeitswelt (WA)
  • Gesellschaftslehre (GL)
  • Spanisch
  • Latein
  • Informatik

Wichtig:

  • das Wahlpflichtfach wird das 4. Hauptfach
  • in allen Wahlpflichtfächern werden schriftliche Arbeiten geschrieben
  • das gewählte Fach bleibt verpflichtend bis zum Ende des 10. Jahrgangs
  • ein Wechsel des Fachs ist in der Regel nicht mehr möglich
  • wähle einen fachlichen Schwerpunkt, der DEINEN Interessen, Fähigkeiten und Neigungen entspricht

Bochum, den 21.02.2024

Baumaßnahme und Digitalisierung

Die Digitalisierung unserer Schule schreitet mit großen Schritten voran!

Noch im Februar 2024 sollen die Klassenräume an beiden Standorten mit digitalen Tafeln und flächendeckendem WLAN ausgestattet werden.

Aufgrund der anstehenden Baumaßnahmen müssen wir kurzfristig zwei Studientage einlegen am

Standort Gahlensche Straße (Jg. 5-7)
Mittwoch, 28.02.2024
Donnerstag, 29.02.2024

Studientag bedeutet, dass die Schüler*innen ein umfangreiches Materialpaket für die beiden Tage der häuslichen Betreuung erhalten. Die Ergebnisse fließen in de Notengebung ein!

Bochum, den 21.02.2024

Nachmittagsunterricht am Standort Gahlensche Straße

Nach Rücksprache mit der Bezierksregierung in Arnsberg nehmen wir ab Montag, dem 26.02.2024, den Nachmittagsunterricht am Standort Gahlensche Straße wieder vollumfänglich auf. Diese Maßnahme ist unumgänglich, um den Bildungserfolg der Schüler*innen nicht zu gefährden.

Damit der Nachmittagsunterricht gelingen kann, ist es unbedingt notwendig, dass die Erziehungsberechtigten den Kindern ausreichend zu Essen und zu Trinken mit in die Schule geben.

Wir weisen darauf hin, dass die Stadt Bochum als Träger der Schule noch immer nicht in der Lage ist, die Schüler*innen mit einem Mittagessen zu versorgen. Beschwerden diesbezüglich sind bitte an das Schulverwaltungsamt der Stadt Bochum zu richten.

Bochum, den 19.02.2024

Stellenausschreibung: Schulverwaltungsassistenz

Die Gesamtschule Bochumm-Mitte besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Stelle als Schulverwaltungsassistenz (m/w/d)

Eine genaue Stellenbeschreibung sowie alle notwendigen Informationen zur Bewerbung stellen wir als PDF-Dokument unter dem folgenden Link zur Ansicht und als Download zur Verfügung:

! Stellenbeschreibung und Infos zur Bewerbung !

Wir freuen uns auf Sie

Anmeldung zur gymnasialen Oberstufe an der GBM

Die Anmeldung zur gymnasialen Oberstufe erfolgt
vom 29.01. bis zum 16.02.2024
über die Webseite "www.schueleranmeldung.de" (SchülerOnline).

Die Zugangsdaten erhalten Sie in der Regel von der Schule, die Ihr Kind / Ihre Kinder aktuell besuchen.

An Unterlagen benötigen wir:

  • das Anmeldeformular, welches bei der Online-Anmeldung erstellt wird, mit Unterschrift der/des Erziehungsberechtigten
  • das Halbjahreszeugnis (Kopie)
  • einen Lebenslauf
  • ein aktuelles Passfoto

Die Unterlagen werden nach der Online-Anmeldung an die Schule (Feldsieper Str. 94, 44809 Bochum) geschickt oder im Sekretariat an der Feldsieper Str. 94 (2. Etage) abgegeben.

Vom 18. - 20.03. finden dann die Anmelde- und Beratungsgespräche statt. Bitte vereinbaren Sie hierfür nach der Online-Anmeldung einen Termin ...

... per Email an oberstufe@gebomi.de
oder telefonisch unter 0151 61 46 72 71.

Die Vorbereitungen zum Start unserer gymnasialen Oberstufe ab dem nächsten Schuljahr laufen auf Hochtouren. Alle interessierten Schüler*innen sowie Eltern und Erziehungsberechtigte erfahren mehr über das GBM-spezielle Konzept der Oberstufe in unserem Online-Bereich

Abi-Duo!

Bochum, den 27.01.2024

Neue Pausenzeiten ab 29. Januar 2024

Liebe Schüler*innen,
sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

zum neuen Schulhalbjahr (ab Montag, den 29. Januar 2024) haben wir unsere Pausenzeiten angepasst. Die erste und zweite Pause (Hofpausen) dauern nun jeweils 20 Minuten, der Unterricht endet um 15.10 Uhr. Hier der neue Stundenplan im Überblick:

1. Stunde 07.45 - 08.30 Uhr
2. Stunde 08.30 - 09.15 Uhr
Hofpause 09.15 - 09.35 Uhr
3. Stunde 09.35 - 10.20 Uhr
4. Stunde 10.20 - 11.05 Uhr
Hofpause 11.05 - 11.25 Uhr
5. Stunde 11.25 - 12.10 Uhr
6. Stunde 12.10 - 12.55 Uhr
Mittagspause 12.55 - 13.40 Uhr
8. Stunde 13.40 - 14.25 Uhr
9. Stunde 14.25 - 15.10 Uhr

Viele Grüße

Volker Neuhoff
Stellv. Schulleiter

Für alle

Die GBM auf Instagram!

Einfach den QR-Code scannen ...

Für Eltern

Sie möchten Ihr Kind an der Gesamtschule Bochum-Mitte anmelden?

Über den Button gelangen Sie zu allen Informationen, die Sie zur Anmeldung brauchen:

Für Studierende

Sie studieren für das Lehramt

und müssen im Rahmen Ihrer Ausbildung ein Praktikum an einer weiterführenden Schule absolvieren?

Dann bewerben Sie sich bei uns über die folgende E-Mail-Adresse:

praktikum@gebomi.de

Bochum, den 09.01.2024

Und es geschehen Dinge zwischen Himmel und Erde,
die wir nicht verstehen,
und wir stehen still und stumm daneben.

Liebe Schulgemeinde!

Mit großer Bestürzung haben wir erfahren, dass unsere liebe Kollegin und Abteilungsleiterin für den Standort Gahlensche Straße, Andrea Vasilik, am vergangenen Wochenende verstorben ist.

Ihr Tod trifft uns hart und unvorbereitet. Sie verstarb nach sehr kurzer schwerer Krankheit.

Heute haben die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer die Kinder über Andreas Tod informiert. Wir haben uns dafür viel Zeit genommen. Da einige Kinder möglicherweise zum ersten Mal mit dem Tod in Berührung kommen, möchten wir Sie bitten, heute ein besonderes Auge und Ohr auf ihre Kinder zu legen.

Für die Kinder und uns wird es Zeit und Raum geben, Abschied zu nehmen.

Wir werden Sie zu einem späteren Zeitpunkt informieren.

In tiefer Trauer
Das Kollegium der Gesamtschule Bochum-Mitte

Dienstag, 20. Juni 2023

"Du bist nicht allein"

... so lautete das Motto des Gottesdienstes zum Schuljahresabschluss unserer Schule am Morgen des 20. Juni 2023 in der Herz-Jesu-Kirche in Bochum-Hamme.

Unsere Schüler*innen der Religionskurse 8 und 9 mit Frau Hein und Frau Zgorzelski vor dem Altar in der Herz-Jesu-Kirche

Gestaltet hatten den Gottesdienst die Schüler*innen der Religionskurse der Jahrgänge 8 und 9 mit ihren Lehrerinnen Frau Hein und Frau Zgorzelski. Eingeladen waren alle unsere Schüler*innen und Kolleg*innen, gleich welcher Religion oder Konfession sie angehören, denn die Botschaft des Gottesdienstes richtete sich hoffnungsvoll an alle, die offenen Herzens sind.

Propst Michael Ludwig leitete den Gottesdienst und hielt eine Predigt, die Gäste unterschiedlicher Kulturen sangen gemeinsam. Ohne den Namen nennen zu müssen, erhielten alle Anwesenden die Gelegenheit, in Stichworten ein Erlebnis niederzuschreiben, in dem ihnen jemand beigestanden hatte. Einige Beispiele wurden von den Schüler*innen der Religionskurse vorgestellt.

Viele von uns haben bereits Hilfe in schweren Lebenssituationen erfahren. Und so sollten wir auch für andere in ihrer Not da sein. Und genau das ist doch ein wichtiges Gebot jeder Religion, so fremd uns ein anderer Glauben oft auch zunächst erscheinen mag - etwas, das verbindet, nicht trennt.

Der Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche wurde von den Gästen mit Freude angenommen und soll deshalb keine einmalige Veranstaltung dieser Art "religionsübergreifenden" Zusammenkommens bleiben. Noch am selben Tag wurden die Besuche einer Synagoge, einer Moschee, eines Hindu-Tempels und einer buddhistischen Gemeinschaft angedacht.

Wir danken unseren Religionskursen 8 und 9 sowie Propst Michael Ludwig für einen stimmungsvollen Gottesdienst.

Donnerstag, 15. Juni 2023

Einschulungsfeier der neuen Klassen 5

Als ersten Eindruck der Einschulungsfeier präsentieren wir die Klassenbilder unserer neuen Fünfer. Weitere Bilder und Filme folgen im Verlauf der Ferien.

Die 5a von Frau Nelken und Frau Zhuyboroda

Die 5b von Frau Bisping und Herrn Imberg

Die 5c von Frau Gronenschild

Die 5d von Frau Kühn

Wir freuen uns auf das erste gemeinsame Schuljahr mit unseren neuen Schüler*innen!

Mittwoch, 14. Juni 2023

Abschiedsfeier der Klassen 10 und LZP

Die letzten Klassenbilder unserer "alten" Zehner. Weitere Bilder und Filme der Abschiedsfeier folgen im Verlauf der Ferien.

Die 10a von Frau Kühn

Die 10b von Frau Nelken

Die 10c von Frau Seegers und Herrn Imberg

Die 10d von Frau Zhuyboroda

Die LZP-Klasse von Frau Lupa und Frau Nothoff

Wir wünschen unseren - nun ehemaligen - Schüler*innen von Herzen das Beste für die Zukunft. Habt ein gutes Leben!

Dienstag, 21. März 2023

Unsere Forscher-AG im Einsatz

Wie sauber ist der Hofsteder Bach?

In diesem Winter hat die Forscher-AG Wasserproben vom Hofsteder Bach genommen und geprüft, ob das Wasser für die Gesundheit von Menschen und Tieren sauber genug ist.

Projektbericht - anklicken zum Vergrößern 😉

Die Forscher-AG unserer Schule besteht aus Schüler*innen der achten und der neunten Jahrgangsstufe. Sie hat sich mit sauberem Wasser beschäftigt und sich gefragt, ob der kleine Bach, den viele Schüler*innen täglich auf dem Schulweg überqueren, so sauber ist, dass es dort Fischen und anderen Wasserlebewesen gut gehen kann.

Deshalb gingen die jungen Forscher*innen zu diesem Bach, um dort Wasserproben zu nehmen und diese zu untersuchen. Man sah kaum Tiere am und im Wasser. Das konnte daran liegen, dass es Winter war und deshalb für die Tiere zu kalt. Es war auch nicht besonders viel Wasser zu sehen, aber es sah klar aus und es wuchsen viele krautige Pflanzen am Bach. Der Boden war sehr weich, so dass einige von uns mit dem Fuß tief einsanken. Man kam kaum an das klare Wasser heran. Einer von uns war mutig, beugte sich vor und füllte unsere Fläschchen mit Wasser vom Bach. Dann ging die Gruppe zurück zur Schule.

Dort wurden mit den Chemiekalien aus der EcolabBox PH-Wert, Nitrat-, Nitrit-, Phosphat- und Ammoniumwert bestimmt. Die EcolabBox ist eine Sammlung aus Materialien, mit denen man das Wasser behandelt, so dass es sich verfärbt. An der Farbe kann man erkennen, wie viel von einer schädlichen Chemiekalie in der Wasserprobe ist. Da das Wasser sauber aussah und neutral roch, hätte man denken können, dass es sehr sauber ist.

Im Begleitheft zur EcolabBox fanden wir auch Informationen darüber, wie viel von den Chemiekalien im Wasser sein darf, damit es noch als Trinkwasser, Fischgewässer oder zum Baden für Menschen geeignet ist. Wir haben herausgefunden, dass fast alle Werte in einem gesunden Bereich waren. Nur der Wert für Nitrit war doppelt so hoch wie es für Trinkwasser oder als Fischgewässer erlaubt wäre. Woran das liegt, müssen wir noch herausfinden.

Das Wasser sollte also nicht von Menschen getrunken werden. Für welche Tiere und Pflanzen der Bach trotzdem ein Lebensraum sein kann, wollen wir im Mai untersuchen, wenn es wieder wärmer ist. Dann finden wir hoffentlich viele Lebewesen im Hofsteder Bach.

Sebastian Schmetzke, Lehrer der Forscher-AG

Freitag, 10. Februar 2023

Projektwoche 2023

Erste Eindrücke vom Museumsgang am Standort Gahlensche Straße. Mehr folgt!

Donnerstag, 9. Februar 2023

Das große Müllsammeln geht weiter

Die Projektgruppe "Der 8. Kontinent" zieht in den Stadtpark

Auch heute hat die Projektgruppe "Der 8. Kontinent" sich auf den Weg gemacht, die Umgebung um die eigene Schule von Müll zu säubern und mit dem Stadtputz dem USB und der Natur zu helfen. Ziel war dieses Mal der Weg zum Stadtpark und der Stadtpark selbst.

Nach den 86 Kilogramm von Dienstag wurden es heute zwar "nur" 31 Kilogramm, doch sammelten wir auch nur etwa 90 Minuten, da der Tierpark und Fossilium Bochum die gesamte Gruppe eingeladen hat, dort die Pause durchzuführen.

Im Stadtpark konnten wir zum Glück nur wenig Müll finden, den wir direkt vor Ort in die entsprechenden Mülleimer werfen konnten. Erschreckend fanden die Schüler*innen, dass oft in unmittelbarer Umgebung von Mülleimern Verschmutzungen zu sehen waren – so schwer ist es doch gar nicht, die paar Extrameter zu machen, um der Natur zu helfen, oder?

Wir bedanken uns sehr herzlich beim Tierpark und Fossilium Bochum für die interessante Pausengestaltung und freuen uns darauf, zu einem geeigneten Termin die Folgeeinladung zum Workshop "Plastik wie Sand am Meer?" anzutreten!

Dienstag, 7. Februar 2023

Große Müllsammelaktion in unserem Stadtteil

Die Projektgruppe "Der 8. Kontinent" räumt auf

Die Projektgruppe "Der 8. Kontinent" hat am Dienstag, dem 7.2.2023, in Kooperation mit dem USB einen Stadtputz durchgeführt. Vom Startpunkt des Standortes Feldsieper Straße 94 bis zum Hammer Park hat die Gruppe von elf Schüler*innen in Begleitung von Frau Schulten und Herrn Peus den eigenen Stadtteil von Unrat auf den Gehwegen und aus den Gebüschen gesäubert.

In drei Stunden "Arbeitszeit" konnten so per Kofferwaage gewogene 86 Kilogramm Müll aus der Natur entfernt und an den USB übergeben werden.

Wir hatten zwar damit gerechnet, Verpackungen, Flaschen, Papier und Zigarettenstummel zu finden, doch die größten (und schwersten) Funde waren eine Stoßstange, eine defekte Kaffeemaschine, diverse Kleidungsstücke sowie kleinere und größere Metallschrott-Reste.

Begann der Stadtputz zunächst in morgendlicher Kälte freuten sich unsere Schülerinnen und Schüler zunehmend über den Sammelerfolg und damit einhergehend über das positive Feedback der Spaziergängerinnen und Spaziergänger in unserem Stadtteil Bochum Hamme.

Erschreckend war jedoch, dass bereits auf dem Rückweg vom Hammer Park zum Schulgebäude auf den "gesäuberten" Gehwegen erneut Müll zu finden war – seid so gut und schmeißt Euern Müll doch bitte in die Mülleimer und nicht in die Natur!

Montag, 1. Februar 2023

Die 9b besucht das Stadion des VfL Bochum

Der Leitspruch des VfL Bochum

Das zweite Jahr in Folge nimmt die Klasse 9b bislang erfolgreich am Nichtraucher-Wettbewerb "Be smart – don’t start" teil. Während der ganz große Wurf in Form eines Gewinnes im offiziellen Wettbewerb noch nicht gelingen konnte, durften sich die Schüler*innen im letzten Schuljahr bereits über eine kleine Sachspende des VfL Bochum freuen – in Form eines Schlüsselbandes.

Doch wie Bochumer so sind, sie halten ihr Versprechen: Unter der Bedingung, dass die Klasse auch ein zweites Mal am Wettbewerb teilnimmt, versprach der VfL Bochum einen größeren Preis.

Am 1. Februar 2023 war es dann soweit, auf Einladung wanderte die Klasse von unserer Schule aus durch den Stadtpark zum Vonovia Ruhrstadion, um dort eine Stadionführung zu erhalten. Da die Profis zeitgleich ein geheimes Training absolvierten, konnten wir die Spieler zwar nicht selbst bei ihrer Arbeit sehen, allerdings Einblicke in die Abläufe in den Katakomben des Stadions erhalten.

Frank, ein Volunteer des VfL, legte der Klasse die Geschichte des VfL nahe, zeigte uns die ursprünglichen Umkleidekabinen, den Spielertunnel, die Trainerbank, den Presseraum sowie die VIP-Bereiche. Auch stand er für alle Rückfragen zur Verfügung, konnte jedoch keine Kartenwünsche für das Spiel gegen die TSG Hoffenheim erfüllen. 😉

Wir bedanken uns sehr herzlich beim VfL Bochum für die Einladung und wünschen für den restlichen Verlauf der Saison viel Erfolg! Mit dem Leitspruch kann ja eigentlich nichts schief gehen – weder im sportlichen noch im zwischenmenschlichen Bereich!

Montag, 2. September 2022

Be smart – don’t start: Der Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen

Von November bis April läuft jedes Schuljahr der Wettbewerb "Be smart – don’t start". Zum 25. Jubiläum hatten sich deutschlandweit 6.488 Klassen zur Teilnahme angemeldet, 5.280 Klassen waren bis zum Ende dabei.

Als einzige Klasse unserer Gesamtschule hat die Klasse 8b die Regeln des Wettbewerbes erfolgreich eingehalten und somit zum 1. Mal ihr Zertifikat erhalten. Für einen der großen Preise (bis zu 5.000 Euro für die Klassenkasse) hat es zwar nicht gereicht, doch hat der VfL Bochum als Wertschätzung der Leistung und zur Förderung der Motivation einen kleinen Sachpreis gestiftet.

Zudem wurde das Versprechen geäußert, dass der VfL sich vorstellen könnte, die Klasse bei einer erneuten, erfolgreichen Teilnahme durchaus mit einem größeren Sachpreis zu belohnen.

Doch auf die Preise kommt es gar nicht unbedingt an – viel wichtiger war das gemeinsame Ziel der Klasse, nicht mit dem Konsum von Tabak- oder Nikotinprodukten anzufangen.

Der Wettbewerb für das Schuljahr 2022/2023 beginnt im November, Anmeldungen sind ab September 2022 möglich – die Klasse 9b ist hoffentlich wieder dabei!

 

 

Mittwoch, 10. August 2022

Bochums Nummer 9 zu Besuch bei Jahrgang 9

Im Rahmen des Präventionsprojektes zur Jugendkriminalität für den 9. Jahrgang gab es direkt zum Start des Schuljahres ein Highlight – den Besuch der Bochumer Nummer 9, Simon Zoller.

In der Aula hatten sich am 10. August 2022 alle Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrganges nach Schulschluss der anderen Jahrgänge versammelt, um den Stürmer des VfL Bochum kennenzulernen. Simon Zoller wurde zunächst durch Herrn Möllers, den organisierenden Vertreter der Bochumer Polizei, vorgestellt, so dass selbst den wenigen Anwesenden, die Simon Zoller zuvor nicht kannten, vor Augen geführt wurde, welche sportlichen Erfolge (Einsätze sowie Tore in der 1., 2. und 3. Bundesliga, Europa League sowie im DFB Pokal) er bereits erreicht hatte.

Simon Zoller, so wurde schnell klar, konnte sich mit unserer Schule identifizieren. Als Jugendlicher, der erst mit 12 Jahren eher durch Zufall mit dem Fußballspielen begonnen hatte, als in der Mannschaft seiner Freunde ein Spieler zu wenig war, hatte er an seiner Schule und in seiner Mannschaft auch viel mit Jugendlichen im multikulturellen Umfeld zu tun. Auch erklärte Zoller, habe er viele andere Dinge im Kopf gehabt, als sich auf die Schule zu konzentrieren. Erst mit seinem Interesse am Fußball hätte dann ein Wandel stattgefunden, da er auf ein Internat wechselte, bei welchem seine Teilnahme am Training auch von seiner Leistung und seinem Verhalten in der Schule abgehängt hatte.

Mit seiner offenen, lockeren und schlagfertigen Art konnte Simon Zoller die Bindung zu unseren Schülerinnen und Schülern aufbauen. So offenbarte er, nach "Messi oder Ronaldo" gefragt, eher für Messi zu sein. Bei der Frage nach "Nike oder Adidas" konterte er mit "Puma". Zu seinen Zielen gehört es, noch (mindestens?) 2-3 Jahre im Profifußball verbringen zu wollen. Außerdem werde er, Stand jetzt, gerne nur noch beim VfL Bochum spielen wollen, wenngleich er als einen "coolen" Verein auch den FC Liverpool bezeichnete. Zu seinen besten Freunden in der Mannschaft gehörten Kapitän "Toto" Losilla sowie Torwart Manuel Riemann. Er genieße zudem jeden Moment auf dem Platz mit der gesamten Mannschaft, da er durch die schwere Verletzung im letzten Jahr (Kreuzbandriss) gemerkt hätte, wie schnell eine Sportlerkarriere auch vorbei sein könne. Daher rate er allen Jugendlichen, sich auf die Schule zu konzentrieren, um einen vernünftigen Schulabschluss zu erlangen und daran anschließend einen Beruf ausüben zu können.

Nach dem spannenden Bericht sowie der Beantwortung der interessierten Fragen zeigte sich Zollers Stürmerqualität: Voller Geduld schlug er tatsächlich keinen einzigen (Fan-)Wunsch ab – ob signierte Zoller-Trikots (zufällig getragen von zwei Lehrkräften des Kollegiums), Fotowünsche, Autogrammkarten oder sogar persönliche Video-Grußbotschaften – unsere Nummer 9 vom VfL Bochum nahm sich alle Zeit für unseren Jahrgang 9.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Dir, Simon, und wünschen dem VfL Bochum viel Erfolg auf dem Weg zum "Dritten Wunder", wie Trainer Reis die Ziele für die ebenfalls neu begonnene Saison bezeichnet hatte!

Donnerstag, 22. Dezember 2022

Kreativwettbewerb 2022

Unsere Gewinner stehen fest - und wir sind stolz auf sie 😉

Standort Feldsieper Straße (Jahrgänge 8-10)

Platz 1: Fatimeh Mirzai (10c)

Platz 2: Rasan AlLahib (10c)

Platz 3: Faisal Wafai (8d)

Standort Gahlensche Straße (Jahrgänge 5-7)

Platz 1: Freya Kassem (5a)

Platz 2: Baran Sheikh Mohamad (7a)

Platz 3: Denis Numi Shyukri (7d)

Die Preisträger und die Preisverleihungen im Bild

Einfach anklicken und die Motive sind vollständig zu sehen.
Nach den Ferien folgen weitere Bilder.

Die Werke aller Gewinner der Plätze 1-3 als Galerie

Einfach anklicken und die Motive sind vollständig zu sehen.

Wir danken allen Teilnehmer*innen unseres Kreativwettbewerbs und Frau Umihanic, die dieses Projekt erst möglich gemacht hat!

Unsere Angebote

... mehr als nur Unterricht

Liebe Schüler*innen,

wir laden euch herzlich ein zur Teilnahme am

"Ersten Kreativwettbewerb der Gesamtschule Bochum-Mitte"

zum Thema Traumwelten!

Alles, was ihr wissen müsst, könnt ihr dem offiziellen Plakat zum Wettbewerb entnehmen.

Nun sind eure Ideen und eure Fantasie gefragt. Also loslegen, mitmachen, kreativ werden, Spaß haben und vielleicht sogar gewinnen.

Wir freuen uns auf eure Traumwelten!

Übrigens - wenn ihr Interesse an Kunst von Kids habt, dann schaut euch doch einmal die Werke aus Projekten des Jahrgangs 6 unter Angebote | Profilklasse KuKu | Projekte 2022 an. 😉

TRIXITT 2022!

Am Donnerstag, den 12. Mai 2022 ist es endlich wieder so weit:

Für alle Schüler*innen der Gesamtschule Bochum-Mitte findet das TRIXITT-Sportfest statt!

Große Klassenduelle mit spannenden Wettkämpfen und vielen außergewöhnlichen sportlichen Herausforderungen erwarten die Kids.

Wann?

Von 8.15 - 14.00 Uhr.
Die Wettkämpfe beginnen um 8.45 Uhr.
Alle Schüler*innen müssen pünktlich um 8.15 Uhr zur Vorbereitung da sein!

Wo?

Treffpunkt ist der Sportplatz im Hammer Park.

Wie?

Alle Schüler*innen müssen in Sportsachen zum Sportplatz kommen.
Die jungen Sportler müssen unbedingt genügend Trinken und Essen für die Pausen mitnehmen.

Wetter?

Das Sportfest findet bei jedem Wetter statt.

Über zahlreiches Erscheinen von Eltern, Geschwistern, Großeltern und Freunden würden wir uns freuen.

Hier können die Schüler*innen und ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten den Ablaufplan des Sportfestes als PDF-Dokument anschauen oder downloaden: TRIXITT 2022 - Ablaufplan.

Weitere Informationen zu TRIXITT finden sich auf der Homepage des Veranstalters: www.trixitt.de.

Wir freuen uns auf Euch und Sie und wünschen allen Aktiven viel Erfolg und vor allem Spaß!

Hilfe für die Menschen in der Ukraine!

Schüler*innen unserer 10c unterstützten am 4. März die Mitarbeiter*innen der Gesellschaft Bochum-Donezk e.V. bei der Verpackung von Hilfsgütern für einen Transport in die Ukraine. Wir danken unseren Kids für ihren Einsatz, wünschen den ehrenamtlichen Helfern der Gesellschaft Bochum-Donezk weiterhin viel Kraft bei ihrem Engagement und wir denken an die Menschen in der Ukraine sowie die Flüchtenden, denen wir helfen müssen.

Zum Hintergrund der Ereignisse

Am 24. Februar 2022 begann die Russische Föderation unter ihrem Präsidenten Wladimir Putin einen Angriff auf die Ukraine. Seitdem herrscht Krieg in Europa.

Die Menschen in der Ukraine unter ihrem Präsidenten Wolodymir Selenskyj leisten Widerstand gegen einen militärisch weit überlegenen Gegner. Mit so viel Gegenwehr durch die Ukraine hatte die Regierung der Russischen Föderation nicht gerechnet. Die meisten Staaten der Welt verurteilen den Angriff der Russischen Föderation und fordern ein Ende des Krieges. Die Europäische Union, die NATO und viele weitere Staaten haben Sanktionen gegen die Russische Föderation verhängt. Dadurch ist der Handel stark eingeschränkt, um die Russische Föderation in wirtschaftliche Schwierigkeiten bringen und so zur Beendigung des Krieges zu bewegen. Die NATO und die Europäische Union lehnen militärischen Beistand für die Ukraine ab, da dies zu einem Krieg noch viel größeren Ausmaßes führen könnte.

Zahlreiche Städte in der Ukraine sind durch Bombenangriffe nahezu zerstört. Hunderttausende Menschen sind aus der Ukraine auf der Flucht und suchen Schutz in Ländern der Europäischen Union wie Polen und der Bundesrepublik Deutschland.

Die Hilfsbereitschaft gegenüber den Flüchtenden aus der Ukraine, die alles verloren haben, und den Menschen, die in der Ukraine bleiben und in ständiger Lebensgefahr sind, ist sehr hoch. All diese Menschen, die in äußerster Not vor dem Nichts stehen, brauchen unsere Solidarität und unsere Unterstützung.

Im Jahr 1987 vereinbarten die damaligen Bürgermeister der Städte Bochum und Donezk in der Ukraine eine Städtepartnerschaft zur Völkerverständigung und zum kulturellen Austausch. Aus diesem Anlass wurde im gleichen Jahr die Gesellschaft Bochum-Donezk e.V. gegründet. Nun organisiert die Gesellschaft Bochum-Donezk Lieferungen mit Hilfsgütern an die Menschen in der Ukraine. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen der Gesellschaft Bochum-Donezk begleiten die Lastkraftwagen mit den Hilfslieferungen bis in die Ukraine: Nur so ist sicher, dass die Hilfe auch wirklich die Menschen in der Ukraine erreicht.

Auf ihrer Webseite erfahrt ihr alles über die Arbeit und die Hilfslieferungen der

Die Menschen in der Ukraine und die Flüchtenden, die bei uns Schutz suchen, brauchen unsere Hilfe. Wir sind ein reiches Land. Wir können das. Wir schaffen das!

Hier könnt ihr euch über den Krieg in der Ukraine informieren

GBM erneut als Schule der Zukunft ausgezeichnet

Am Mittwoch, dem 12. Februar 2020, wurde die Gesamtschule Bochum-Mitte ein weiteres Mal für ihr Engagement im Rahmen des Projektes "Schule der Zukunft – Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet. mehr