Halb­zeit­fest und Über­ga­be Abra­ham-Pokal, 9. Juli 2019

Kurz vor den Som­mer­fe­ri­en fei­er­ten wir am Stand­ort Gah­len­sche Stra­ße nicht nur das trad­tio­nel­le Halb­zeit­fest für die Klas­sen 5 bis 7, son­dern auch die Über­ga­be des Abra­ham-Pokals an die XYZ-Schule.

Am Ende eines jeden Schul­halb­jah­res wer­den im Rah­men des Halb­zeit­fes­tes Schüler*innen aller Klas­sen der Jahr­gän­ge 5–7 mit einer Urkun­de aus­ge­zeich­net, die sich durch Fleiß, Zuver­läs­sig­keit oder Hilfs­be­reit­schaft beson­ders her­vor­ge­tan haben. Hier­bei bie­tet das Halb­jahrs­fest immer wie­der auch Gele­gen­heit zu künst­le­ri­schen Dar­bie­tun­gen der Mäd­chen und Jungen.

Auch dies­mal wur­de das Publi­kum wie­der mit Gesang und Tanz erfreut. Ein Wer­muts­trop­fen war sicher­lich, dass die Tanz-AG zum aller­letz­ten Mal unter der Lei­tung von Frau Ait-Braim auf­trat. Ein Film gab Ein­bli­cke in eine Man­ne­quin-Chal­len­ge unse­rer Schüler*innen auf dem Cat­walk, Herr Imberg sorg­te für die musi­ka­li­sche Beglei­tung des Gesche­hens. Frau Lin­den über­reich­te den aus­zeich­nungs­wür­di­gen Mäd­chen und Jun­gen ihre wohl­ver­dien­ten Urkun­den und Preise.

Noch ein­mal sagen wir den jun­gen Men­schen mit ihrem vor­bild­li­chen Ver­hal­ten: Herz­li­chen Glück­wunsch – und macht wei­ter so!

Das Halb­zeit­fest lei­te­te zu einem Event der beson­de­ren Art über, der Über­ga­be des Abra­ham-Pokals. Seit 2006 ver­leiht der Kin­der- und Jugend­ring Bochum e.V. den Abra­ham-Pokal an jähr­lich wech­seln­de Schu­len nicht als Beloh­nung, son­dern als Auf­for­de­rung im fol­gen­den Schul­jahr in beson­de­rem Maße Pro­jek­te und Aktio­nen von Schüler*innen gegen Ras­sis­mus und für Tole­ranz, für eine mul­ti­kul­tu­rel­le Gesell­schaft und für einen fried­li­chen Dia­log der Reli­gio­nen zu fördern.

Abra­ham heißt der Pokal übri­gens nach der Per­son, auf die sich Chris­ten, Juden und Mus­li­me glei­cher­ma­ßen bezie­hen und die als Sym­bol für das Ver­bin­den­de trotz aller Unter­schie­de zwi­schen Reli­gio­nen steht.

Zur fei­er­li­chen Über­ga­be des Abra­ham-Pokals von der Gesamt­schu­le Bochum-Mit­te an das Neue Gym­na­si­um, waren des­sen Schul­lei­ter, Ober­stu­di­en­di­rek­tor Oli­ver Bau­er, in Beglei­tung von Lehrer*innen und Schüler*innen sei­ner Schu­le sowie eine Dele­ga­ti­on des Jugend­rings Bochum unse­re Gäste.

Ein Film, in dem Schüler*innen des Kur­ses Dar­stel­len und Gestal­ten auf einer über­gro­ßen Umriss­kar­te der Kon­ti­nent die Migra­ti­on der Mensch­heit von Afri­ka aus in die gan­ze Welt nach­stell­ten, mach­te den gemein­sa­men Ursprung aller Men­schen offen­sicht­lich. Unter der künst­le­ri­schen Lei­tung von Frau Hüb­ner führ­ten Mäd­chen und Jun­gen der 6a dann das Thea­ter­stück „Sie ist anders, weil sie gelb ist!“ auf – eine Auf­for­de­rung zu Tole­ranz und Akzep­tanz des Ande­ren als Bereicherung.

Schließ­lich wur­de von Frau Lin­den der Abra­ham-Pokal an die Gäs­te des Neu­en Gym­na­si­ums über­reicht. Das Beson­de­re am Abra­ham-Pokal ist, dass jede Schu­le einen neu­en Pokal zur Wei­ter­ga­be ent­wirft. Unse­re Schüler*innen hat­ten ein Bild geschaf­fen, das im ver­grö­ßer­ten Maß­stab auch eine Wand im Schul­ge­bäu­de der Gah­len­schen Stra­ße zierte.

Unse­re Gäs­te zeig­ten sich von der Dar­bie­tung unse­rer Mäd­chen und Jun­gen wie von „unse­rem“ Abra­ham-Pokal begeis­tert! Ganz im Sin­ne des Jugend­rings Bochum erwies sich an jenem Tag er Abra­ham-Pokal als Quel­le der Inspi­ra­ti­on und als Anre­gung zum Enga­ge­ment für Tole­ranz und Gesprächsbereitschaft.

Unse­re Schul­ge­mein­de wünscht dem Neu­en Gym­na­si­um ein gutes und erfolg­rei­ches „Abra­ham-Jahr“!

Auf­grund der Vor­schrif­ten der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung der Euro­päi­schen Uni­on (DSGVO-EU) nut­zen wir auf unse­rer Web­sei­te aus­schließ­lich Foto­gra­fien, denen die abge­bil­de­ten Per­so­nen (ggf. auch ihre Erzie­hungs­be­rech­tig­ten) zuge­stimmt haben, und/oder Foto­gra­fien, die wir absicht­lich „künst­le­risch“ ver­frem­det haben, um die abge­bil­de­ten Per­so­nen unkennt­lich zu machen. Selbst­ver­ständ­lich wer­den Foto­gra­fien auf Anfra­ge abge­lich­te­ter Per­so­nen von unse­rer Web­sei­te entfernt.

Veröffentlicht in Allgemein.