Berufswahlmesse, November 2018

Perspektiven finden und Kontakte knüpfen mit künftigen Ausbildungsbetrieben und Arbeitgebern! So lautete das Motto für die Schüler*innen der Jahrgänge 9 und 10 der Gesamtschule Bochum-Mitte anlässlich der dritten schulinternen Berufswahlmesse am 17. November 2018 an unserem Standort an der Feldsieper Straße mit insgesamt 49 Ausstellern.

Unsere Berufswahlmesse 2019 war ein großer Erfolg für unsere Schule und viele Mädchen und Jungen an der Schwelle zum Berufsleben. Die belegt eindrucksvoll ein Schreiben, das Frau Schwefer von unserem StuBo-Team kurz nach der Messe von einem Aussteller erhielt:

„Guten Tag Frau Schwefer!

Ich bedanke mich im Namen der Firma Heinrich Schmid ganz herzlich für die tolle Veranstaltung in Ihrer Schule. Wir hatten viele gute und interessante Gespräche und vor allem viel Spaß mit ihren Schülerinnen und Schülern. Nach den guten Gesprächen sind wir optimistisch, dass wir im nächsten Jahr einen Teil unserer Ausbildungsplätze mit den Teilnehmern dieser Veranstaltung besetzen können.

Besonders hervorheben möchte ich die professionelle Organisation und die sehr herzliche Atmosphäre in Ihrer Schule. Wir haben uns sehr wohl gefühlt! Aus eigener Erfahrung mit meinen Kindern, die beide auf einer Gesamtschule in Essen sind, kann ich die besondere Qualität Ihrer Veranstaltung nur bestätigen.

Daher freuen wir uns sehr, wenn wir auch im nächsten Jahr an Ihrer Veranstaltung teilnehmen dürfen. Dies verbunden mit der Bitte, dass wir unseren ‚Stammplatz‘ aus diesem Jahr wieder belegen dürfen.

Wenn Sie Lust auf weitere Informationen zu unserem Unternehmen haben, dann schauen Sie doch bitte mal auf facebook unter „werde-ein-heinrich-schmid“. Dort finden Sie kurze Filme von tollen Mitarbeitern in ganz Deutschland. Diese Kampagne wurde durch meinen lieben Kollegen Herrn Rienahs ins Leben gerufen und geleitet, den Sie am Samstag mit der gelben Mütze kennenlernen durften. Da können Sie sehen, wer bei uns den „Hut auf hat“ …

Mit farbigen Grüßen
Jörg Buschmann“

Herr Buschmann vertrat die Firma Heinrich Schmid GmbH und Co. KG, ein bundesweit agierendes Unternehmen für Maler- und Aufbauarbeiten mit 140 Niederlassungen und rund 4800 Mitarbeiter*innen. Seine Worte sind ein großes Lob für unser StuBo-Team, aber auch für unsere Schüler*innen, die sich offensichtlich blendend und mit großem Interesse den ausstellenden Ausbildungsbetrieben präsentierten!

Als Mitarbeiter von Heinrich Schmid weiß Herr Buschmann wovon er spricht. Das Unternehmen wurde TOP JOB als Top-Arbeitgeber 2018 ausgezeichnet und von Focus Money im Vergleichstest zu einem der besten Ausbildungsbetriebe Deutschlands erklärt. Nicht von ungefähr, denn die Heinrich Schmid GmbH & Co. KG versteht sich als Pionier im Bereich der Ausbildung. Das Prinzip des Forderns und Förderns junger Menschen wird groß geschrieben, und das Spektrum der Ausbildung erstreckt sich von der Lehrlingsausbildung über Duale Studiengänge bis hin zum Dualen Gymnasium. Links zur Webseite der Firma Heinrich Schmid und ihren Online-Bewerbungsportalen haben wir weiter unten aufgeführt.

Übrigens – der „coole Typ“ mit der gelben Mütze auf dem Bild ganz oben ist Herr Rienahs. Mit Herz und Engagement hat er für sein Unternehmen die Online-Kampagne „Werde ein Heinrich Schmid“ gestartet. Warum? Na, um junge Menschen gezielt über das Internet anzusprechen. Und was sagt uns das? Richtig, da draußen gibt es jede Menge Ausbildungsplätze, die echte Perspektiven bieten. Herr Rienahs macht auch „Hausbesuche“, auf unserer Berufswahlmesse fand er schnell den richtigen Draht zu unseren Schüler*innen.

Mittlerweile ist die schuleigene Berufswahlmesse eine feste Institution unserer Berufsorientierung geworden, die Zahl der Aussteller ist mit jedem Jahr gewachsen. Unsere Schule versteht sich als Partner der regionalen Wirtschaft und Wissenschaft, die dringend Auszubildende und damit die qualifizierten Arbeitskräfte von morgen sucht – und damit jungen Leuten einen guten Start ins Berufsleben und Zukunftschancen eröffnet.

Namhafte Unternehmen, Betriebe und Verbände repräsentieren auf unseren Berufswahlmessen das umfangreiche Spektrum der sozialen, technischen und kaufmännischen Berufs- und Studienmöglichkeiten. Auszubildende und „alte Hasen“ vermitteln Schüler*innen kompetent und praxisbezogen Informationen aus erster Hand zu unterschiedlichsten Berufsfeldern. Sie stehen den Mädchen und Jungen Rede und Antwort zu allen Fragen rund um Bewerbung, Praktikum, beruflicher Ausbildung, schulischer Weiterbildung, dualer Berufsausbildung sowie Höherqualifizierung im Beruf und Karrierechancen.

Der große Vorteil dieser Ausbildungsbotschafter*innen gegenüber Lehrer*innen? Sie stehen für die Arbeitswelt nach der Schule, sie sprechen aus der eigenen Erfahrung ihres Berufs- oder Ausbildungsalltags. Damit sind sie und ihre Schilderungen für Schüler*innen echt und authentisch, nicht nur graue Theorie.

So nutzten die jungen Leute unserer Klassen 9 und 10 die Berufswahlmesse 2018 als Gelegenheit zum Einblick in zahlreiche Berufsfelder und zur ersten Kontaktaufnahme mit potentiellen Ausbildern und Arbeitgebern. In unserer Aula, den Gängen der Gesamtschule Bochum-Mitte und in „umgebauten“ Klassenräumen stellten sich Industrie, Handwerk und Einzelhandel vor, Versicherer und der Pflegebereich, Dienstleister und Logistiker, die Polizei und die Bundeswehr sowie viele andere mehr. Action gab es auch auf dem Schulhof. Dort versuchten sich Mädchen wie Jungen als Kraftfahrzeugmechaniker unter fachmännischer Anleitung an richtigen Automobilen. Praxis pur also!

Wie gesagt: Die dritte Berufswahlmesse der Gesamtschule Bochum-Mitte war ein großer Erfolg. Wir danken den zahlreichen Ausstellern, die unserer Einladung gefolgt waren. Wir danken auch unserem StuBo-Team, das die Berufswahlmesse durch seinen Einsatz erst möglich gemacht hat. Wir freuen uns für unsere Schüler*innen, denen ein großer Markt der Möglichkeiten geboten wurde und die die Gelegenheit zu Information und Kontaktaufnahme in vollem Maße genutzt haben.

Nach dem Event ist vor dem Event. Und so freuen wir uns auf die Berufswahlmesse 2019!

Die Aussteller der Berufswahlmesse 2018 von A bis Z

Aufgrund der Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DSGVO-EU) nutzen wir auf unserer Webseite ausschließlich Fotografien, denen die abgebildeten Personen (ggf. auch ihre Erziehungsberechtigten) zugestimmt haben, und/oder Fotografien, die wir absichtlich „künstlerisch“ verfremdet haben, um die abgebildeten Personen unkenntlich zu machen. Selbstverständlich werden Fotografien auf Anfrage abgelichteter Personen von unserer Webseite entfernt.

Posted in Allgemein.