Berufs­wahl­mes­se, Novem­ber 2018

Per­spek­ti­ven fin­den und Kon­tak­te knüp­fen mit künf­ti­gen Aus­bil­dungs­be­trie­ben und Arbeit­ge­bern! So lau­te­te das Mot­to für die Schüler*innen der Jahr­gän­ge 9 und 10 der Gesamt­schu­le Bochum-Mit­te anläss­lich der drit­ten schul­in­ter­nen Berufs­wahl­mes­se am 17. Novem­ber 2018 an unse­rem Stand­ort an der Feld­sie­per Stra­ße mit ins­ge­samt 49 Ausstellern.

Unse­re Berufs­wahl­mes­se 2019 war ein gro­ßer Erfolg für unse­re Schu­le und vie­le Mäd­chen und Jun­gen an der Schwel­le zum Berufs­le­ben. Die belegt ein­drucks­voll ein Schrei­ben, das Frau Schwe­fer von unse­rem Stu­Bo-Team kurz nach der Mes­se von einem Aus­stel­ler erhielt:

„Guten Tag Frau Schwefer!

Ich bedan­ke mich im Namen der Fir­ma Hein­rich Schmid ganz herz­lich für die tol­le Ver­an­stal­tung in Ihrer Schu­le. Wir hat­ten vie­le gute und inter­es­san­te Gesprä­che und vor allem viel Spaß mit ihren Schü­le­rin­nen und Schü­lern. Nach den guten Gesprä­chen sind wir opti­mis­tisch, dass wir im nächs­ten Jahr einen Teil unse­rer Aus­bil­dungs­plät­ze mit den Teil­neh­mern die­ser Ver­an­stal­tung beset­zen können.

Beson­ders her­vor­he­ben möch­te ich die pro­fes­sio­nel­le Orga­ni­sa­ti­on und die sehr herz­li­che Atmo­sphä­re in Ihrer Schu­le. Wir haben uns sehr wohl gefühlt! Aus eige­ner Erfah­rung mit mei­nen Kin­dern, die bei­de auf einer Gesamt­schu­le in Essen sind, kann ich die beson­de­re Qua­li­tät Ihrer Ver­an­stal­tung nur bestätigen.

Daher freu­en wir uns sehr, wenn wir auch im nächs­ten Jahr an Ihrer Ver­an­stal­tung teil­neh­men dür­fen. Dies ver­bun­den mit der Bit­te, dass wir unse­ren ‚Stamm­platz‘ aus die­sem Jahr wie­der bele­gen dürfen.

Wenn Sie Lust auf wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu unse­rem Unter­neh­men haben, dann schau­en Sie doch bit­te mal auf face­book unter „wer­de-ein-hein­rich-schmid“. Dort fin­den Sie kur­ze Fil­me von tol­len Mit­ar­bei­tern in ganz Deutsch­land. Die­se Kam­pa­gne wur­de durch mei­nen lie­ben Kol­le­gen Herrn Rie­nahs ins Leben geru­fen und gelei­tet, den Sie am Sams­tag mit der gel­ben Müt­ze ken­nen­ler­nen durf­ten. Da kön­nen Sie sehen, wer bei uns den „Hut auf hat“ …

Mit far­bi­gen Grü­ßen
Jörg Busch­mann“

Herr Busch­mann ver­trat die Fir­ma Hein­rich Schmid GmbH und Co. KG, ein bun­des­weit agie­ren­des Unter­neh­men für Maler- und Auf­bau­ar­bei­ten mit 140 Nie­der­las­sun­gen und rund 4800 Mitarbeiter*innen. Sei­ne Wor­te sind ein gro­ßes Lob für unser Stu­Bo-Team, aber auch für unse­re Schüler*innen, die sich offen­sicht­lich blen­dend und mit gro­ßem Inter­es­se den aus­stel­len­den Aus­bil­dungs­be­trie­ben präsentierten!

Als Mit­ar­bei­ter von Hein­rich Schmid weiß Herr Busch­mann wovon er spricht. Das Unter­neh­men wur­de TOP JOB als Top-Arbeit­ge­ber 2018 aus­ge­zeich­net und von Focus Money im Ver­gleichs­test zu einem der bes­ten Aus­bil­dungs­be­trie­be Deutsch­lands erklärt. Nicht von unge­fähr, denn die Hein­rich Schmid GmbH & Co. KG ver­steht sich als Pio­nier im Bereich der Aus­bil­dung. Das Prin­zip des For­derns und För­derns jun­ger Men­schen wird groß geschrie­ben, und das Spek­trum der Aus­bil­dung erstreckt sich von der Lehr­lings­aus­bil­dung über Dua­le Stu­di­en­gän­ge bis hin zum Dua­len Gym­na­si­um. Links zur Web­sei­te der Fir­ma Hein­rich Schmid und ihren Online-Bewer­bungs­por­ta­len haben wir wei­ter unten aufgeführt.

Übri­gens – der „coo­le Typ“ mit der gel­ben Müt­ze auf dem Bild ganz oben ist Herr Rie­nahs. Mit Herz und Enga­ge­ment hat er für sein Unter­neh­men die Online-Kam­pa­gne „Wer­de ein Hein­rich Schmid“ gestar­tet. War­um? Na, um jun­ge Men­schen gezielt über das Inter­net anzu­spre­chen. Und was sagt uns das? Rich­tig, da drau­ßen gibt es jede Men­ge Aus­bil­dungs­plät­ze, die ech­te Per­spek­ti­ven bie­ten. Herr Rie­nahs macht auch „Haus­be­su­che“, auf unse­rer Berufs­wahl­mes­se fand er schnell den rich­ti­gen Draht zu unse­ren Schüler*innen.

Mitt­ler­wei­le ist die schul­ei­ge­ne Berufs­wahl­mes­se eine fes­te Insti­tu­ti­on unse­rer Berufs­ori­en­tie­rung gewor­den, die Zahl der Aus­stel­ler ist mit jedem Jahr gewach­sen. Unse­re Schu­le ver­steht sich als Part­ner der regio­na­len Wirt­schaft und Wis­sen­schaft, die drin­gend Aus­zu­bil­den­de und damit die qua­li­fi­zier­ten Arbeits­kräf­te von mor­gen sucht – und damit jun­gen Leu­ten einen guten Start ins Berufs­le­ben und Zukunfts­chan­cen eröffnet.

Nam­haf­te Unter­neh­men, Betrie­be und Ver­bän­de reprä­sen­tie­ren auf unse­ren Berufs­wahl­mes­sen das umfang­rei­che Spek­trum der sozia­len, tech­ni­schen und kauf­män­ni­schen Berufs- und Stu­di­en­mög­lich­kei­ten. Aus­zu­bil­den­de und „alte Hasen“ ver­mit­teln Schüler*innen kom­pe­tent und pra­xis­be­zo­gen Infor­ma­tio­nen aus ers­ter Hand zu unter­schied­lichs­ten Berufs­fel­dern. Sie ste­hen den Mäd­chen und Jun­gen Rede und Ant­wort zu allen Fra­gen rund um Bewer­bung, Prak­ti­kum, beruf­li­cher Aus­bil­dung, schu­li­scher Wei­ter­bil­dung, dua­ler Berufs­aus­bil­dung sowie Höher­qua­li­fi­zie­rung im Beruf und Karrierechancen.

Der gro­ße Vor­teil die­ser Ausbildungsbotschafter*innen gegen­über Lehrer*innen? Sie ste­hen für die Arbeits­welt nach der Schu­le, sie spre­chen aus der eige­nen Erfah­rung ihres Berufs- oder Aus­bil­dungs­all­tags. Damit sind sie und ihre Schil­de­run­gen für Schüler*innen echt und authen­tisch, nicht nur graue Theorie.

So nutz­ten die jun­gen Leu­te unse­rer Klas­sen 9 und 10 die Berufs­wahl­mes­se 2018 als Gele­gen­heit zum Ein­blick in zahl­rei­che Berufs­fel­der und zur ers­ten Kon­takt­auf­nah­me mit poten­ti­el­len Aus­bil­dern und Arbeit­ge­bern. In unse­rer Aula, den Gän­gen der Gesamt­schu­le Bochum-Mit­te und in „umge­bau­ten“ Klas­sen­räu­men stell­ten sich Indus­trie, Hand­werk und Ein­zel­han­del vor, Ver­si­che­rer und der Pfle­ge­be­reich, Dienst­leis­ter und Logis­ti­ker, die Poli­zei und die Bun­des­wehr sowie vie­le ande­re mehr. Action gab es auch auf dem Schul­hof. Dort ver­such­ten sich Mäd­chen wie Jun­gen als Kraft­fahr­zeug­me­cha­ni­ker unter fach­män­ni­scher Anlei­tung an rich­ti­gen Auto­mo­bi­len. Pra­xis pur also!

Wie gesagt: Die drit­te Berufs­wahl­mes­se der Gesamt­schu­le Bochum-Mit­te war ein gro­ßer Erfolg. Wir dan­ken den zahl­rei­chen Aus­stel­lern, die unse­rer Ein­la­dung gefolgt waren. Wir dan­ken auch unse­rem Stu­Bo-Team, das die Berufs­wahl­mes­se durch sei­nen Ein­satz erst mög­lich gemacht hat. Wir freu­en uns für unse­re Schüler*innen, denen ein gro­ßer Markt der Mög­lich­kei­ten gebo­ten wur­de und die die Gele­gen­heit zu Infor­ma­ti­on und Kon­takt­auf­nah­me in vol­lem Maße genutzt haben.

Nach dem Event ist vor dem Event. Und so freu­en wir uns auf die Berufs­wahl­mes­se 2019!

Die Aus­stel­ler der Berufs­wahl­mes­se 2018 von A bis Z

Auf­grund der Vor­schrif­ten der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung der Euro­päi­schen Uni­on (DSGVO-EU) nut­zen wir auf unse­rer Web­sei­te aus­schließ­lich Foto­gra­fien, denen die abge­bil­de­ten Per­so­nen (ggf. auch ihre Erzie­hungs­be­rech­tig­ten) zuge­stimmt haben, und/oder Foto­gra­fien, die wir absicht­lich „künst­le­risch“ ver­frem­det haben, um die abge­bil­de­ten Per­so­nen unkennt­lich zu machen. Selbst­ver­ständ­lich wer­den Foto­gra­fien auf Anfra­ge abge­lich­te­ter Per­so­nen von unse­rer Web­sei­te entfernt.

Veröffentlicht in Allgemein.