Ball der Kulturen, 14. Juni 2019

Der frühe Sommer meinte es gut mit uns! So fand der diesjährige Ball der Kulturen der Klassen 7 bei bestem Wetter statt. Kein Regenguss konnte also das einem Ball angemessenen Outfit unserer Schüler*innen durchnässen oder einer gutgestylten Frisur der jungen Damen und Herren gefährlich werden.

Mittlerweile ist der Ball der Kulturen der Klassen 7 eine feste Institution für unsere Schulgemeinde geworden. Zum Ausklang des Schuljahres präsentiert jeder Siebenerjahrgang das was wir sind und was uns ausmacht: wir sind bunt, wir sind vielfältig, wir sind verschieden und einzigartig – und wir gehören doch zusammen! Kinder mit unterschiedlichstem kulturellen und religiösen Hintergrund feiern gemeinsam den ersten Ball ihres Lebens und ihre Gemeinschaft.

Und so fanden sie an einem sommerlich warmen Freitagnachmittag und -abend in der Mensa am Schulstandort Gahlensche Straße zusammen: die 7a von Frau Stodt und Herrn Führer, die 7b von Herrn Schubert, die 7c von Frau Aleman-Perez, die 7d von Frau Metz und die 7e von Frau Hübner. Viele Kinder wurden von ihren Eltern begleitet, auch zahlreiche Kolleg*innen verbrachten fröhliche Stunden mit den Kids. Die 7e erhielt zudem Besuch von Frau Holland, die die Klasse als Co-Klassenlehrerin lange Zeit begleitet hatte.

Zum Auftakt des Balls begeisterte die Tanz-AG von Frau Ait-Braim mit ihrem Können das Publikum, die musikalische Leitung lag ein weiteres Mal in den kompetenten Händen von Herrn Imberg. Das Top-Event des Balls war selbstverständlich die große Modenschau all jener Mädchen und Jungen, die sich der Wahl zum Paar der Ballkönigin und des Ballkönigs stellen wollten.

Über einen roten Teppich führte der Weg der Schüler*innen, die sich der Jury präsentierten. Frau Nelken, Herr Schmetzke und Herr Johnson standen als verantwortungsvolle Jury vor einer schwierigen Aufgabe: wie sollten unter all den leuchtenden Sternen die beiden herausgefunden werden, die am hellsten strahlten? Sichtlich beeindruckt vom Auftritt der Damen und Herren moderierte Herr Führer das Geschehen auf dem roten Teppich und die Arbeit der Jury, die nach längerer Beratung schließlich Ballkönigin und Ballkönig dem gespannten Publikum verkündeten. Und Frau Salewski-Engel, Abteilungsleiterin der Klassen 5 bis 7, kürte dann offiziell das diesjährige Ballkönigspaar mit der traditionellen Schärpe.

Nach diesem festlichen Höhepunkt des Balls wurde das Buffet eröffnet. Auch in diesem Jahr hatten die Schüler*innen der Klassen 7 wieder leckere Speisen aus zahlreichen Herkunftsländern als Hauptgericht und zum Nachtisch mitgebracht und erfreuten den die hungrigen und neugierigen Gäste mit bekannten und unbekannten Gerichten. Wir danken ganz herzlich den vielen lieben Eltern unserer Mädchen und Jungen, die den Ball der Kulturen mit Leckereien aus ihrer Küche bereicherten und unsere Gaumen verwöhnten!

Und weil sich das Wetter bis in den Abend hinein gut gehalten hatte, nutzten wir die Gelegenheit für eine Reihe von Klassenfotos auf dem Schulhof – als Erinnerung an einen schönen Ball der Kulturen 2019.

Für die Mädchen und Jungen der Klassen 7 endet nun bald ihre Zeit am Schulstandort Gahlensche Straße. Im kommenden Schuljahr 2019/20 werden sie als Schüler*innen des Jahrgangs 8 an unserem Schulstandort an der Feldsieper Straße unterrichtet werden.

Für diesen neuen Abschnitt ihres (Schul)lebens wünschen wir unseren Schüler*innen von Herzen alles Gute!

Aufgrund der Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DSGVO-EU) nutzen wir auf unserer Webseite ausschließlich Fotografien, denen die abgebildeten Personen (ggf. auch ihre Erziehungsberechtigten) zugestimmt haben, und/oder Fotografien, die wir absichtlich „künstlerisch“ verfremdet haben, um die abgebildeten Personen unkenntlich zu machen. Selbstverständlich werden Fotografien auf Anfrage abgelichteter Personen von unserer Webseite entfernt.

Posted in Allgemein.