Abschluss­fei­er der Klas­sen 10, 19. Juni 2020

Die Bil­der der Abschluss­fei­ern sind online! Hier kli­cken und die Ein­ga­be des bekann­ten Pass­worts führt in den Down­load-Bereich des Jahr­gangs 10.

An einem son­ni­gen Som­mer­tag im Juni ent­lie­ßen wir einen wei­te­ren Jahr­gang 10 und in einen neu­en Lebens­ab­schnitt vol­ler Her­aus­for­de­run­gen, Mög­lich­kei­ten und Per­spek­ti­ven. In die­sem Jahr gestal­te­te sich der Abschied von den Schüler*innen aller­dings ein wenig anders als sonst. Die Coro­na-Pan­de­mie erfor­der­te beson­de­re Sicher­heits­maß­nah­men für den Ablauf der Ver­an­stal­tun­gen – Distanz war wie­der ein­mal das Gebot der Stunde.

So fand die die Ver­ab­schie­dung der Klas­sen 10 erst­mals nicht in der Aula am Schul­stand­ort Feld­sie­per Stra­ße statt, an dem die Mäd­chen und Jun­gen des Jahr­gangs die ver­gan­ge­nen drei Schul­jah­re ver­bracht hat­ten. Viel­mehr ver­leg­ten wir die Fei­er in die Men­sa an den Stand­ort Gah­len­sche Stra­ße, an dem die Klas­sen 5 bis 7 unter­rich­tet wer­den. Hier war es mög­lich, die bei­den gro­ßen Flü­gel­tü­ren des eben­erdi­gen Rau­mes zum Schul­hof hin zu öff­nen und so für Frisch­luft zu sorgen.

Anders als in den Vor­jah­ren gab es zudem in die­sem Jahr für jede Klas­se eine eige­ne rund ein­stün­di­ge Fei­er, so dass die Men­sa jeweils nur eine über­schau­ba­re und den Sicher­heits­vor­schrif­ten ent­spre­chen­de Anzahl an Schüler*innen und Gäs­ten auf­neh­men muss­te. Jede/r Schüler*in durf­te zwei Gäs­te mit­brin­gen, die jeweils spä­tes­tens einen Tag vor der Ver­ab­schie­dung ange­mel­det und sich am Tag der Fei­er in einer List ein­tra­gen muss­ten. Die Stüh­le in der Men­sa waren in Drei­er­grup­pen ange­ord­net wor­den, um für genü­gend Distanz zwi­schen allen Anwe­sen­den zu sorgen.

Die Schüler*innen wur­den erwar­tet von den Lehrer*innen des Teams 10: Frau Wal­ra­fen, Frau Gel­ler­mann, Frau Bob­row­ski, Frau Back­haus, Frau Schwe­fer sowie Herr Habel und Herr Feld­haus. Auch dabei waren Frau Ost­row­ski, Frau Umi­ha­nic, Frau Ait-Braim, Frau Not­hoff und Frau Lupa, die die Mäd­chen und Jun­gen eine Wei­le als Klassenlehrer*innen beglei­tet hat­ten. Frau Emde und Frau Ben­der, unse­rer Schul­so­zi­al­ar­bei­te­rin­nen, waren eben­falls anwe­send. Selbst­ver­ständ­lich fehl­te auch das Schul­lei­tungs­team – Frau Lin­den, Frau Möl­ler, Frau Salew­ski-Engel und Herr Neu­hoff – bei die­sem beson­de­ren Anlass nicht.

Zum Auf­takt jeder Ent­lass­fei­er sprach Frau Lin­den, unse­re Schul­lei­te­rin, zu den Schüler*innen. Nach herz­li­chen Wor­ten der Klassenlehrer*innen und der Klassensprecher*innen, erin­ner­te eine Video­prä­sen­ta­ti­on die jun­gen Leu­te an ihre gemein­sa­me Schul­zeit. Dann erfolg­te die Über­ga­be der Zeug­nis­se durch Frau Lin­den und Herrn Neu­hoff, dem Abtei­lungs­lei­ter der Jahr­gän­ge 8 bis 10.

Schließ­lich erhiel­ten die Schüler*innen jeweils einen mit Heli­um gefüll­ten Luft­bal­lon mit einer Kar­te, auf wel­che sie einen Wunsch für die Zukunft schrei­ben konn­ten. Auf dem Schul­hof lie­ßen die Mäd­chen und Jun­gen die Bal­lons mit ihren Wün­schen in einen strah­lend blau­en Som­mer­him­mel steigen.

Es war eine etwas ande­re, aber doch auch eine ganz beson­de­re Ver­ab­schie­dung eines Zeh­ner­jahr­gangs in die­sem denk­wür­di­gen Jahr 2020. Es gab bewe­gen­de Augen­bli­cke, herz­li­che Sze­nen zwi­schen Schüler*innen und Lehr­kräf­ten trotz Distanz­ge­bot, Erin­ne­run­gen an die ver­gan­ge­ne Schul­zeit und den Blick nach vorn in die Zukunft.

Wir, das gesam­te Team der Gesamt­schu­le Bochum-Mit­te, wün­schen den Schüler*innen des Jahr­gangs 10 des Jah­res 2020 von gan­zem Her­zen alles Gute. Unse­re bes­ten Wün­sche beglei­ten Euch!

Veröffentlicht in Allgemein.