2. Kon­kre­ti­sie­rung des päd­ago­gi­schen Leit­bil­des

Die Gesamt­schu­le Bochum_mitte wird von Mäd­chen und Jun­gen mit unter­schied­li­chen Bio­gra­fien und Bega­bun­gen besucht, deren Vor­kennt­nis­se, Lern­sti­le, Kom­pe­ten­zen, Fähig­kei­ten und Fer­tig­kei­ten ganz unter­schied­lich sind und deren kul­tu­rel­ler, sprach­li­cher und reli­giö­ser Hin­ter­grund stark dif­fe­riert. Dar­aus ergibt sich ein Ganz­tags­schul­sys­tem mit einer weit­ge­hen­den Indi­vi­dua­li­sie­rung und inne­ren Dif­fe­ren­zie­rung des Unter­richts, die Rück­sicht auf die indi­vi­du­ell unter­schied­li­chen Bedürf­nis­se und Fähig­kei­ten nimmt.

Leit­satz: Wir brin­gen Indi­vi­dua­li­tät und sozia­les Mit­ein­an­der in Ein­klang.

Die Schüler*innen leben und ler­nen in einem rhyth­mi­sier­ten Schul­all­tag mit unter­schied­lich aus­ge­präg­ten Unter­richts­blö­cken, um gemein­sam in leis­tungs-hete­ro­ge­nen Grup­pen, in denen die indi­vi­du­el­len Poten­zia­le aus­ge­schöpft und eine best­mög­li­che Aus­gangs­po­si­ti­on für den wei­te­ren schu­li­schen und beruf­li­chen Wer­de­gang erreicht wer­den kann, gefor­dert und geför­dert zu wer­den.

Leit­satz: Wir unter­rich­ten die Schüler*innen gemein­sam im Team stark dif­fe­ren­ziert.

Bil­dung, Erzie­hung, indi­vi­du­el­le För­de­rung und sozia­les Ler­nen wer­den in der päd­ago­gi­schen Kon­zep­ti­on mit­ein­an­der ver­zahnt, um den Schüler*innen mehr Bil­dungs­qua­li­tät und bes­se­re Zukunfts­chan­cen zu ermög­li­chen. Bil­dungs­we­ge und Lebens­per­spek­ti­ven wer­den durch die inten­si­ven Dia­lo­ge über die Lern- und Leis­tungs­stands­ent­wick­lung der Schüler*innen und die spä­te äuße­re Dif­fe­ren­zie­rung in E- und G‑Kurse mög­lichst lan­ge offen gehal­ten.

Haben Her­an­wach­sen­de das Min­dest­ziel einer Jahr­gangs­stu­fe nicht erreicht, so tritt an die Stel­le von Selek­ti­on und „Sit­zen­blei­ben“ die ver­pflich­ten­de Teil­nah­me an zusätz­li­chen För­der­maß­nah­men. Die­se För­de­rung geht über ein rein defi­zit­ori­en­tier­tes Nach­hil­fe- und Betreu­ungs­an­ge­bot hin­aus und zielt auf ein fächer­über­grei­fen­des zusätz­li­ches Lern­coa­ching. Durch geziel­te indi­vi­du­el­le Maß­nah­men auf der Grund­la­ge eines schul­ei­ge­nen För­der­kon­zepts wer­den den Jugend­li­chen ihre Lern­po­ten­zia­le und Stär­ken ver­deut­licht und ihnen Erfol­ge ermög­licht, die sie befä­hi­gen, aktiv Ver­ant­wor­tung für den eige­nen Bil­dungs­pro­zess zu über­neh­men.

Nur im Aus­nah­me­fall (etwa bei län­ge­rer Krank­heit) kann die Wie­der­ho­lung einer Jahr­gangs­stu­fe von den Erzie­hungs­be­rech­tig­ten bean­tragt wer­den. Sofern die Wie­der­ho­lung der Klas­se eine opti­ma­le Lern- und Leis­tungs­ent­wick­lung gewähr­leis­tet und die Ein­zel­ne oder den Ein­zel­nen befä­higt, auf die­sem Weg zu dem ent­spre­chen­den Schul­ab­schluss zu gelan­gen, wird der Antrag befür­wor­tet.

Leit­satz: Wir erzie­hen unse­re Schüler*innen zu selbst­stän­di­gen und respekt­vol­len Per­sön­lich­kei­ten.

Län­ge­res gemein­sa­mes Ler­nen und kon­se­quen­te indi­vi­du­el­le För­de­rung stel­len Ansprü­che an das Ler­nen und Leh­ren. Die Schüler*innen benö­ti­gen gute Lern­an­lei­tun­gen, gute Auf­ga­ben­stel­lun­gen, kla­re Instruk­tio­nen und fort­wäh­ren­de Unter­stüt­zung durch ihre Lehrer*innen. Ler­nen als ein auf Kom­pe­tenz­er­werb aus­ge­rich­te­ter Pro­zess ver­langt einen gut struk­tu­rier­ten Unter­richt, in dem die Lehr­kraft die Auf­ga­ben hat

  • eine anspre­chen­de Lern­um­ge­bung zu gestal­ten
  • inter­es­san­te Lern­auf­ga­ben zu stel­len
  • Selbst­lern- und Grup­pen­pro­zes­se anzu­bah­nen
  • indi­vi­du­el­les Ler­nen zu beob­ach­ten und zu doku­men­tie­ren
  • Auf­ga­ben nach Nei­gun­gen und Niveau zu dif­fe­ren­zie­ren
  • Rück­mel­dun­gen zu Lern­pro­zes­sen und Ergeb­nis­sen zu geben

Leit­satz: Wir nut­zen die her­aus­for­dern­de Viel­falt unse­rer Schu­le, um eine Gemein­schaft zu för­dern und um zusam­men erfolg­reich zu sein.

Um qua­li­fi­zier­te Stan­dards im oben genann­ten Sin­ne zu gewähr­leis­ten arbei­ten an der Gesamt­schu­le Bochum-Mit­te Lehr­kräf­te aller Pro­fes­sio­nen. Unter­stützt wird die Arbeit der Lehr­kräf­te durch sozi­al­päd­ago­gi­sche Fach­kräf­te, die Auf­ga­ben­be­rei­che über­neh­men, wie z.B.:

  • Beob­ach­ten­de Teil­nah­me am Unter­richt: Aus­gangs­punkt für eine beob­ach­ten­de Teil­nah­me am Unter­richt kön­nen sowohl eine schwie­ri­ge Situa­ti­on in der Klas­sen­ge­mein­schaft als auch Pro­ble­me ein­zel­ner Schüler*innen oder Grup­pen inner­halb der Klas­se sein. Die Hos­pi­ta­ti­on bie­tet für den/die Schulsozialarbeiter*in die Mög­lich­keit, die Schüler*innen im Unter­richt zu erle­ben und mit ihrem Ver­hal­ten im Frei­zeit­be­reich zu ver­glei­chen. Der/die Schulsozialarbeiter*in kann sich selbst ein Bild über die Grup­pen­dy­na­mik in der Klas­se machen und nicht nur aus den Erzäh­lun­gen der Lehr­kraft, die selbst in die Pro­zes­se invol­viert ist. Ziel kann sein, die Lehrer*innen durch kol­le­gia­le Bera­tung zu unter­stüt­zen, ein Klas­sen­trai­ning zur Bewäl­ti­gung der Kon­flik­te zu pla­nen oder ande­re Akti­vi­tä­ten der Schul­so­zi­al­ar­beit zu ent­wi­ckeln.
  • Sozi­al­päd­ago­gi­sche Grup­pen­ar­beit im Rah­men der Schul­so­zi­al­ar­beit (Grup­pen zur Bear­bei­tung geschlechts­spe­zi­fi­scher Fra­gen / Grup­pen­ar­beit zur Ver­bes­se­rung der sozia­len Kom­pe­tenz / inter­es­sen­ori­en­tier­te Grup­pen / the­men­ori­en­tier­te Grup­pen)
  • Sozi­al­päd­ago­gi­sche Grup­pen­ar­beit (eher frei­zeit­päd­ago­gisch ori­en­tier­te Grup­pen­ar­beit im Sin­ne der Jugend­ar­beit / sozia­le Grup­pen­ar­beit eher im Sin­ne einer erzie­he­ri­schen Hil­fe)
  • Ent­wick­lung eines Schutz­kon­zep­tes
  • Akti­ve Mit­ar­beit in der Sozi­al­raum­kon­fe­renz

Leit­satz: Wir öff­nen unse­re Schu­le nach innen und außen, um Lern- und Lebens­or­te zu ver­ei­nen.

Um eine erfolg­rei­che Erzie­hungs- und Bil­dungs­ar­beit von A‑Z zu leis­ten und eine stär­ke­re Iden­ti­fi­ka­ti­on von Lehr­kräf­ten, Eltern sowie Schüler*innen mit der Schu­le bewir­ken zu kön­nen, ist es wich­tig, mit allen am Schul­le­ben betei­lig­ten Per­so­nen­grup­pen eng und ver­trau­ens­voll zusam­men­zu­ar­bei­ten und Abläu­fe und Schul­struk­tu­ren für alle Betei­lig­ten trans­pa­rent und nach­voll­zieh­bar zu machen.

Leit­satz: Wir bezie­hen alle am Schul­le­ben betei­lig­ten Per­so­nen in die Öffent­lich­keits­ar­beit mit ein.

Eine ganz beson­de­re Bedeu­tung kommt dabei der Koope­ra­ti­on zwi­schen Schu­le und Eltern­haus zu. An der Gesamt­schu­le Bochum_mitte soll die auf gegen­sei­ti­ger Wert­schät­zung basie­ren­de Zusam­men­ar­beit im „päd­ago­gi­schen Drei­eck“ Lehrkräfte–Eltern–Schüler*innen ver­stärkt wer­den.

Von zen­tra­ler Bedeu­tung sind dabei die metho­disch-didak­ti­sche Kom­pe­tenz der Lehr­kräf­te, die Ein­for­de­rung des Erzie­hungs­po­ten­zi­als der Eltern sowie die Akzep­tanz der Schüler*innen beim för­dern­den und for­dern­den Ler­nen. Die Eltern­schaft kann auf unter­schied­li­che Wei­se aktiv an der Gestal­tung des Schul­le­bens mit­wir­ken. Die Schu­le öff­net sich den Vor­stel­lun­gen und Inter­es­sen der Eltern­schaft und umge­kehrt unter­stüt­zen die Eltern die päd­ago­gi­sche Arbeit der Schu­le.

Dabei sol­len die Ideen der Eltern und der Schü­ler­schaft im Rah­men der Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten der Gemein­schafts­schu­le Bochum-Mit­te inte­griert wer­den. Der Ganz­tags­be­trieb bie­tet die Mög­lich­keit zu einer inten­si­ve­ren Zusam­men­ar­beit mit den Eltern und zu einer stär­ke­ren Ver­zah­nung zwi­schen Eltern und Schu­le. So kön­nen Eltern durch­aus auch die Schu­le für sich nut­zen. Sie kön­nen bei­spiels­wei­se ihre spe­zi­el­len Fähig­kei­ten auch unter­ein­an­der zur Ver­fü­gung stel­len, die Schu­le zum eige­nen Ler­nen und Zusam­men­le­ben nut­zen.

Ein Com­pu­ter­kurs von Eltern für Eltern oder auch ein Sprach­kurs kön­nen dabei einen eben­so wich­ti­gen Stel­len­wert wie Gesprächs­krei­se über Erzie­hungs­fra­gen oder ande­re The­men haben. Wenn sich Eltern und Leh­rer ihrer gegen­sei­ti­gen Bedeu­tung bewusst sind und sie auf die­ser Grund­la­ge zusam­men­ar­bei­ten, wird man dem Kind gerecht und kann es in sei­ner Ent­wick­lung opti­mal för­dern.

Beson­ders wich­tig ist, dass die Eltern das Schul­le­ben ihres Kin­des inter­es­siert und auf­merk­sam beglei­ten, die Lehr­kräf­te in ihrer Arbeit unter­stüt­zen und somit die Vor­aus­set­zun­gen für eine erfolg­rei­che Schul­zeit schaf­fen.

Leit­satz: Wir gestal­ten gemein­sam (Schüler*innen, Lehrer*innen, Schul­lei­tung) unser Schul­le­ben, um uns mit unse­rer Schu­le zu iden­ti­fi­zie­ren und uns in unse­rer Schu­le wohl­zu­füh­len.

Aktu­ell

Gruß­wort an die Schul­ge­mein­de, Okto­ber 2020

Lie­be Schul­ge­mein­de gemein­sam haben wir die ers­ten acht Wochen Schu­le im Prä­senz­un­ter­richt geschafft. Mit etwas Ban­gen star­te­ten wir am 12. August 2020 in die­ses Schul­jahr. Vie­le Vor­keh­run­gen, Schutz­maß­nah­men und Hygie­never­ord­nun­gen

Pri­va­te Rei­sen in Covid-19-Risi­­ko­­ge­­bie­­te, Okto­ber 2020

Infor­ma­tio­nen des Minis­te­ri­ums für Schu­le und Bil­dung des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len zu Ver­pflich­tun­gen von Schüler*innen und Lehr­kräf­ten bei der Rück­kehr nach Deutsch­land sowie schul­recht­li­chen und dienst­recht­li­chen Kon­se­quen­zen. Die­ses Doku­ment zur Ansicht

Wenn mein Kind zuhau­se erkrankt: Eltern­in­fo in meh­re­ren Spra­chen

Noch vor dem Betre­ten der Schu­le muss bereits im Eltern­haus abge­klärt wer­den, ob Schüler*innen Sym­pto­me einer COVID-19-Erkran­kung auf­wei­sen. Soll­ten ent­spre­chen­de Sym­pto­me fest­ge­stellt wer­den, dann ist eine ärzt­li­che Unter­su­chung abso­lut not­wen­dig.

Aus­wir­kun­gen des Warn­streiks (06.10.2020) auf Bochu­mer Schu­len

Sehr geehr­te Damen und Her­ren, am gest­ri­gen Don­ners­tag habe ich von den Gewerk­schaf­ten ver.di und Kom­ba die Infor­ma­ti­on erhal­ten, dass am kom­men­den Diens­tag (06.10.2020) die Tarif­be­schäf­tig­ten der Stadt Bochum zu

Warn­streiks bei der BOGESTRA am Diens­tag, dem 29. Sep­tem­ber 2020

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schüler,sehr geehr­te Eltern und Erzie­hungs­be­rech­tig­te, auf­grund der Warn­streiks im Öffent­li­chen Dienst am 29.09.20 fin­det an die­sem Tag kein Bus- und Bahn­ver­kehr der BOGESTRA statt. Bit­te beach­ten Sie

Micro­soft Office 365 für die Schüler*innen der GBM, Sep­tem­ber 2020

Die Her­aus­for­de­run­gen des Distanz­un­ter­richts in den Wochen vor den Som­mer­fe­ri­en auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie hat­ten deut­lich gemacht, dass der Ein­satz digi­ta­ler Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­me­di­en künf­tig ein unver­zicht­ba­res Ele­ment zeit­ge­mä­ßen Unter­richts sein

Mas­ken­ge­bot an Bochu­mer Schu­len, August / Sep­tem­ber 2020

Bochum, 3. Sep­tem­ber 2020 Lie­be Schul­ge­mein­de, in den ver­gan­ge­nen Tagen haben wir zahl­rei­che Gesprä­che mit Schü­le­rin­nen und Schü­lern, Eltern und Erzie­hungs­be­rech­tig­ten, sowie Leh­re­rin­nen und Leh­rern und ande­ren an der Schu­le

Ein­schu­lung der Klas­sen 5, August 2020

Herz­lich will­kom­men! So hieß es an einem schö­nen Som­mer­tag zu Beginn des Schul­jah­res 2020/21 für die Schüler*innen unse­res neu­en Fün­fer­jahr­gangs, die dar­auf­hin Ein­zug in ihre Klas­sen­räu­me an unse­rem Schul­stand­ort Gah­len­sche

Das Schul­jahr 2020/21 beginnt, August 2020

Lie­be Schul­ge­mein­de, die Feri­en nei­gen sich dem Ende und wir berei­ten der­zeit das neue Schul­jahr vor. Wir hof­fen, Sie sind gesund und haben die Anstren­gun­gen und Unsi­cher­hei­ten der ver­gan­ge­nen Mona­te

Gruß­wort an die Schul­ge­mein­de, Juni 2020

Lie­be Schul­ge­mein­de, nur noch ein paar Tage und das Schul­jahr ist schon wie­der zu Ende. Eigent­lich begin­nen nun die „schöns­ten Wochen des Jah­res“: Die Som­mer­fe­ri­en! Das ist auch in die­sem

Neu­es im Schul­jahr 2020/21, Juni 2020

Seit Mona­ten hält die Coro­na-Pan­de­mie die Welt und auch das Schul­sys­tem in Atem. Schüler*innen, Eltern und Erzie­hungs­be­rech­tig­te sowie Lehr­kräf­te haben sich zunächst der Her­aus­for­de­rung des Distanz­un­ter­richts, dann eines Prä­senz­un­ter­richts mit

Abschluss­fei­er der Klas­sen 10, 19. Juni 2020

Die Bil­der der Abschluss­fei­ern sind online! Hier kli­cken und die Ein­ga­be des bekann­ten Pass­worts führt in den Down­load-Bereich des Jahr­gangs 10. An einem son­ni­gen Som­mer­tag im Juni ent­lie­ßen wir einen

Unter­richt ab Mon­tag, 18. Mai 2020

Die fol­gen­den Infor­ma­tio­nen wer­den lau­fend ergänzt … Inhalt Ent­las­sung der Klas­sen 10 Zeug­nis­aus­ga­be Unter­richt der Jahr­gän­ge 8, 9 und 10 Unter­richt der Jahr­gän­ge 5, 6 und 7 Unter­richts­ma­te­ri­al Hygie­ne­maß­nah­men Bera­tungs­stel­len

Öff­nung der Gesamt­schu­le Bochum-Mit­­­te für alle Jahr­gän­ge ab dem 11. Mai 2020

Lie­be Schüler*innen,sehr geehr­te Eltern und Erzie­hungs­be­rech­tig­te, auf­grund des am 07. Mai 2020 gefass­ten Beschlus­ses des Lan­des NRW und des Minis­te­ri­ums für Schu­le und Bil­dung kön­nen wir ab Mon­tag, 11. Mai

Wie­der­auf­nah­me des Schul­be­triebs an der GBM, April 2020

Lie­be Eltern und Erzie­hungs­be­rech­tig­te, wir haben mit der Bezirks­re­gie­rung Arns­berg, der Stadt Bochum und durch schul­in­ter­ne Rege­lun­gen die Wie­der­auf­nah­me des Unter­richts für den Jahr­gang 10 ver­ant­wor­tungs­voll im Rah­men sozia­ler Distanz,

Infor­ma­tio­nen zum Schul­be­trieb bis zum 30. April

Lie­be Schul­ge­mein­de, ab dem 20.04.2020 kön­nen wir gemäß der gest­ri­gen 15. Mail des Minis­te­ri­ums für Schu­le und Bil­dung des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len die kon­kre­te Pla­nung und Umset­zung der schritt­wei­sen Wie­der­auf­nah­me des

Wie­der­auf­nah­me des Schul­be­triebs, April 2020

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schüler,sehr geehr­te Eltern und Erzie­hungs­be­rech­tig­te, wie Sie/Ihr sicher­lich den Medi­en bereits ent­nom­men haben/habt, hat das Minis­te­ri­um für Schu­le und Bil­dung NRW ange­ord­net, dass ab dem 4. Mai

Ange­bo­te zur Feri­en­ge­stal­tung und Kri­sen­be­wäl­ti­gung, April 2020

Lie­be Schüler*innen, wir alle erle­ben die Oster­fe­ri­en in die­sem Jahr anders als wir es uns noch weni­gen Wochen vor­ge­stellt haben. Aus die­sem Grund haben wir eini­ge Links zu Online-Ange­bo­ten zusam­men­ge­stellt,

Brief an die Schul­ge­mein­de, April 2020

Lie­be Schul­ge­mein­de, der Schul­be­trieb ruht nun nahe­zu drei Wochen und wir konn­ten fest­stel­len, dass trotz aller Unsi­cher­hei­ten, Belas­tun­gen und Besorg­nis­se die Zusam­men­ar­beit in die­ser schwe­ren Zeit im Sin­ne der schu­li­schen

Öffent­li­cher Brief der Schul­lei­te­rin, März 2020

Lie­be Schulgemeinde,Liebe Schü­le­rin­nen und Schüler,liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,liebe Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen, ich hof­fe sehr, dass es Euch und Ihnen gut geht. Die ers­te Woche ohne Unter­richt liegt hin­ter uns und

Wich­ti­ge Mit­tei­lun­gen im Zusam­men­hang „Coro­­na-Virus“, März 2020

Lie­be Schüler*innen,sehr geehr­te Eltern und Erzie­hungs­be­rech­tig­te, das Lan­des­ka­bi­nett hat am Frei­tag die Ent­schei­dung getrof­fen, den Unter­richts­be­trieb an den Schu­len in Nord­rhein-West­fa­len ab ein­schließ­lich Mon­tag, dem 16. März 2020, vor­erst bis

Coro­­na-Virus: Gefähr­dungs­la­ge und Maß­nah­men, März 2020

Vor­sicht und Hygie­ne – aber kei­ne Panik! … so lau­tet eine gol­de­ne Regel zum Umgang mit dem Coro­na-Virus, die wir in die­sen Tagen alle befol­gen soll­ten. Wich­tig ist es, in

Masern­schutz­ge­setz in Kraft getre­ten, März 2020

Es folgt der Inhalt des Eltern­brie­fes zur Umset­zung des Masern­schutz­ge­set­zes vom 03.03.2020 an Gemein­schaft­seein­rich­tun­gen im Wort­laut. Lie­be Eltern,liebe Erzie­hungs­be­rech­tig­te, zum 01.03.2020 ist das Gesetz für den Schutz vor Masern und

GBM erneut als Schu­le der Zukunft aus­ge­zeich­net

2016 star­te­te die GBM unter dem Mot­to „G.esund B.unt M.iteinander“ in eine neue Kam­pa­gnen­run­de von „Schu­le der Zukunft – Bil­dung für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung“. 2020 – vier Jah­re spä­ter – haben

Stadt­wer­ke för­dern Schul­sa­ni­tä­ter, Janu­ar 2020

Am Diens­tag, dem 21. Janu­ar 2020, fand in der Aula am Stand­ort Feld­sie­per Stra­ße der Gesamt­schu­le Bochum-Mit­te die fei­er­li­che Über­ga­be der För­der­mit­tel in Höhe von 8000,- Euro durch die Stadt­wer­ke

Ein Jahr geht zu Ende, Dezem­ber 2019

Lie­be Schul­ge­mein­de, die letz­te Woche vor den Weih­nachts­fe­ri­en hat begon­nen und wir bli­cken zurück auf stres­si­ge und hek­ti­sche Wochen mit zahl­rei­chen Ter­mi­nen, Klas­sen­ar­bei­ten, Aktio­nen und Ver­an­stal­tun­gen. Beson­ders her­vor­he­ben möch­te ich

Digi­ta­les Schwar­zes Brett und DSB­mo­bi­le, Dezem­ber 2019

Seit dem 2. Dezem­ber 2019 ist am Stand­ort Feld­sie­per Stra­ße das Digi­ta­le Schwar­ze Brett in Betrieb! Damit kommt Leben auf den Moni­tor im Trep­pen­auf­gang der Schu­le. Künf­tig wird dort der

Guter Start ins (Berufs)leben, Novem­ber 2019

„Ja, ja, die Jugend von heu­te – kei­ne Lust zu gar nix!“ So hört man vie­le Zeit­ge­nos­sen in die­sen Tagen stöh­nen … Stimmt aber nicht – jeden­falls nicht im Fal­le

Info­brief Num­mer 5/2019

Lie­be Schul­ge­mein­de, die Wochen nach den Som­mer­fe­ri­en sind wie im Flug ver­gan­gen und schon ste­hen die Herbst­fe­ri­en vor der Tür. Grund genug auf die Ereig­nis­se der letz­ten Zeit noch ein­mal

Halb­zeit­fest und Über­ga­be Abra­ham-Pokal, 9. Juli 2019

Kurz vor den Som­mer­fe­ri­en fei­er­ten wir am Stand­ort Gah­len­sche Stra­ße nicht nur das trad­tio­nel­le Halb­zeit­fest für die Klas­sen 5 bis 7, son­dern auch die Über­ga­be des Abra­ham-Pokals an die XYZ-Schu­le.

Abschluss­fei­er der Klas­sen 10, 28. Juni 2019

Abschied von unse­rer Schu­le nah­men unse­re Schüler*innen der Jahr­gangs­stu­fe 10 des Schul­jahrs 2018/19 an einem son­ni­gen und war­men Juni­tag. Für die Lehrer*innen unse­res Kol­le­gi­ums war es der letz­te gemein­sa­me Tag

Info­brief Num­mer 4/2019

Lie­be Schul­ge­mein­de, ein ereig­nis­rei­ches Schul­jahr geht zu Ende. Neben einer sehr erfolg­rei­chen Qua­li­täts­ana­ly­se bli­cken wir zurück auf vie­le schö­ne Akti­vi­tä­ten und Aktio­nen, wie Tri­xitt, Pro­jek­te rund um den Abra­ham-Pokal, Work­shops

Ein­schu­lungs­fei­er der neu­en Klas­sen 5, 18. Juni 2019

Jedes Jahr im Juni, die Som­mer­fe­ri­en sind nicht mehr all­zu fern, ist es soweit: wir begrü­ßen die Mäd­chen und Jun­gen des künf­ti­gen Jahr­gangs 5 mit einer Ein­schu­lungs­fei­er in der Men­sa

Ball der Kul­tu­ren, 14. Juni 2019

Der frü­he Som­mer mein­te es gut mit uns! So fand der dies­jäh­ri­ge Ball der Kul­tu­ren der Klas­sen 7 bei bes­tem Wet­ter statt. Kein Regen­guss konn­te also das einem Ball ange­mes­se­nen

TRI­­XITT-Tag am 6. Juni 2019: Erst­auf­la­ge des neu­en Schu­l­­s­port-Events

Am 06.06.2019 ler­nen wir erst­mals TRIXITT in unse­rem Schul­all­tag ken­nen. Ab 8.00 Uhr kommt es beim Schul­sport-Event auf dem Sport­platz im Ham­mer-Park zu den gro­ßen Klas­sen­du­el­len mit vie­len Wett­kämp­fen und

Unse­re Erst­hel­fer brau­chen Ihre/eure Unter­stüt­zung!

Sehr geehr­te Eltern und Erziehungsberechtigte,liebe Schüler*innen der Gesamt­schu­le Bochum-Mit­te, unse­re Schüler*innen des Sani­täts­diens­tes haben sich auf eine För­de­rung durch das Bür­ger­pro­jekt der Stadt­wer­ke Bochum bewor­ben. Mit­hil­fe die­ser För­de­rung möch­ten wir

Infos zum Schü­ler­prak­ti­kum der Klas­sen 9 im Schul­jahr 2019/20

Den Schüler*innen der jet­zi­gen Klas­sen 8 steht im neu­en Schul­jahr 2019/20 als Jahr­gang 9 zwei Wochen vor den Herbst­fe­ri­en ein zwei­wö­chi­ges sowie drei Wochen vor den Som­mer­fe­ri­en ein drei­wö­chi­ges Schü­ler­be­triebs­prak­ti­kum

Info­brief Num­mer 3/2019

Lie­be Schul­ge­mein­de, in die­sem Jahr kommt der Früh­ling mit gro­ßen Schrit­ten. Es grünt und blüht schon über­all und wir hat­ten bereits sehr schö­ne son­ni­ge und war­me Tage. Am letz­ten Schul­tag

Pau­sen­spaß mit dem Sport- und Spiel­mo­bil, April 2019

Eine Über­ra­schung erwar­te­te unse­re Schüler*innen am Stand­ort Gah­len­sche Stra­ße der Gesamt­schu­le Bochum-Mit­te am 11. April 2019. Frau Emde, eine unse­rer bei­den Schul­so­zi­al­ar­bei­te­rin­nen, woll­te den Mäd­chen und Jun­gen kurz vor den

Grün­dung unse­res För­der­ver­eins, April 2019

Am Frei­tag, dem 5. April 2019 grün­de­ten enga­gier­te Mit­glie­der des Kol­le­gi­ums und der Schul­lei­tung den För­der­ver­ein der Gesamt­schu­le Bochum-Mit­te. Alle wei­te­ren offi­zi­el­len Schrit­te wer­den nun vor­ge­nom­men. Das Grün­dungs­team blickt opti­mis­tisch

Info­ver­an­stal­tung zur Qua­li­täts­ana­ly­se 2019

Das zwei­te Schul­halb­jahr 2018/19 hat begon­nen und damit steht auch die Haupt­pha­se der Qua­li­täts­ana­ly­se für die Gesamt­schu­le Bochum-Mit­te vom Mon­tag, dem 3. Juni bis Mitt­woch, dem 5. Juni 2019 mit

Land­schaf­ten und Traum­räu­me, Febru­ar 2019

Kunst und Kul­tur – kurz KuKu – heißt das Unter­richts­feld, dass schwer­punkt­mä­ßig die Fächer Deutsch, Kunst und Musik, Gesell­schafts­leh­re, Dar­stel­len und Gestal­ten sowie die Beschäf­ti­gung mit den neu­en Medi­en an

Ein Jahr geht zu Ende, Dezem­ber 2018

Lie­be Schul­ge­mein­de, mit gro­ßen Schrit­ten nähern wir uns dem Jah­res­en­de. Stress, Hek­tik und die zahl­rei­chen Erkran­kun­gen der letz­ten Wochen sind Indi­zi­en, dass es nun Zeit für ein wenig Ruhe und

Unse­re Bud­­dy-AG in der WAZ, Dezem­ber 2018

Sei­te eini­gen Mona­ten läuft an der Gesamt­schu­le Bochum-Mit­te das Bud­dy-Pro­gramm, das Schüler*innen dabei unter­stützt, für ein respekt­vol­les und fried­li­ches Mit­ein­an­der ein­zu­tre­ten und eigen­ver­ant­wort­li­ches Han­deln zu erler­nen. Mäd­chen und Jun­gen wer­den

Berufs­wahl­mes­se, Novem­ber 2018

Per­spek­ti­ven fin­den und Kon­tak­te knüp­fen mit künf­ti­gen Aus­bil­dungs­be­trie­ben und Arbeit­ge­bern! So lau­te­te das Mot­to für die Schüler*innen der Jahr­gän­ge 9 und 10 der Gesamt­schu­le Bochum-Mit­te anläss­lich der drit­ten schul­in­ter­nen Berufs­wahl­mes­se

Tag der offe­nen Tür, Novem­ber 2018

Zum Tag der offe­nen Tür öff­ne­te unser Stand­ort an der Gah­len­schen Stra­ße am Sams­tag, dem 17. Novem­ber 2018 wie­der ein­mal sei­ne Pfor­te allen inter­es­sier­ten Besucher*innen. Wer sind wir? Was tun

Aus­flug zur DASA, Novem­ber 2018

Wenn „unse­re Gro­ßen“ all­jähr­lich an der Feld­sie­per Stra­ße die Berufs­wahl­mes­se als Anre­gung für ihre beruf­li­che Zukunft sowie zur Kon­takt­auf­nah­me mit Aus­bil­dungs­be­trie­ben nut­zen, wenn die Klas­sen 5 und 6 am Tag

Info­brief Num­mer 2/2018

Lie­be Schul­ge­mein­schaft, die ver­gan­ge­nen Wochen, die mit ganz unter­schied­li­chen Akti­vi­tä­ten und den ers­ten Klas­sen­ar­bei­ten ein­her­ge­gan­gen sind, aber auch die Herbst­fe­ri­en sind rasend schnell ver­gan­gen. Unse­re Schüler*innen der Jahr­gangs­stu­fe 5 sind

Info­brief Num­mer 1/2018

Lie­be Schul­ge­mein­schaft, die Som­mer­fe­ri­en sind nun vor­bei und das neue Schul­jahr star­tet am Mitt­woch, 29. August, um 7:45 Uhr. Wir freu­en uns auf das neue Schul­jahr mit sei­nen vie­len neu­en