1. Leit­bild und Leit­sät­ze unse­rer Erzie­hungs- und Bildungsarbeit

Gemäß der Schul­char­ta (2011) der Gemein­schafts­schu­le hat die Gesamt­schu­le Bochum-Mit­te fol­gen­de Zielsetzungen:

  • Das Ler­nen aller Schüler*innen soll unter Ein­be­zie­hung ihrer indi­vi­du­el­len Bio­gra­fien, Inter­es­sen und Bega­bun­gen geför­dert wer­den und sie zu dem best­mög­li­chen Schul­ab­schluss führen.
  • Die Lehrer*innen gestal­ten das Ler­nen so, dass jede Schü­le­rin und jeder Schü­ler gefor­dert und geför­dert wird.
  • Die Erzie­hungs­be­rech­tig­ten beglei­ten und unter­stüt­zen die Schu­le bei der Erfül­lung ihrer Auf­ga­ben. Sie wir­ken aktiv im Schul­le­ben mit und sor­gen dafür, dass ihre Kin­der die schu­li­schen Ver­pflich­tun­gen erfüllen.
  • Auf der Basis gemein­sa­mer Ver­ant­wor­tung und Selbst­ver­ant­wor­tung ler­nen die Schüler*innen enga­giert, brin­gen sich in das Schul­le­ben ein und kom­men ihren Pflich­ten nach.

Auf der Grund­la­ge die­ser Schul­pro­fil­ak­zen­te sind unse­re grund­le­gen­den Wert­hal­tun­gen, lang­fris­ti­gen Ziel­for­mu­lie­run­gen und gemein­sa­men Absichts­er­klä­run­gen ent­wi­ckelt worden: