Gesund mit Grips! – Die GBM macht Schüler*innen fit

In der letz­ten Schul­wo­che vor den Som­mer­fe­ri­en ist das Body+Grips-Mobil an der Gemein­schafts­schu­le Bochum-Mit­te zu Besuch und baut für die Jahr­gän­ge 5–7 den Gesund-mit-Grips-Par­cours auf.

Das oft kopf­las­ti­ge Ler­nen wird drei Tage lang durch Ler­nen mit „Kör­per und Geist“ ersetzt:

In dem Par­cours aus 15 ver­schie­de­nen Sta­tio­nen zu 5 zen­tra­len und jugend­re­le­van­ten The­men­ge­bie­ten geht es für die Schüler*innen dar­um, Gesund­heit span­nend zu erle­ben. Der Par­cours ist Teil eines Pro­gram­mes zur ganz­heit­li­chen Gesund­heits­för­de­rung des Jugend­rot­kreu­zes in Zusam­men­ar­beit mit der IKK classic.

Alles dreht sich um Gesund­heit, Bewe­gung, Ernäh­rung, sozia­les Mit­ein­an­der, Sexua­li­tät und Kör­per & Geist. Zu jedem The­men­ge­biet war­tet jeweils eine Informations‑, eine Wahr­neh­mungs- und eine Expe­ri­men­tier­sta­ti­on auf die Schüler*innen.

In klas­sen­über­grei­fen­den Klein­grup­pen durch­lau­fen die drei Jahr­gän­ge jeweils einen gan­zen Tag lang den abwechs­lungs­rei­chen Par­cours. An den ein­zel­nen Sta­tio­nen wer­den sie dabei ange­lei­tet durch Schulkamerad*innen aus dem 8. oder 9. Jahrgang.

Was bleibt nach den drei action­rei­chen Tagen bei den Schüler*innen hängen?

Fit sein hat vie­le Bedeu­tun­gen! Fit sein heißt Sport trei­ben, sich gesund ernäh­ren, auf sich und ande­re ach­ten und respekt­voll mit sich selbst und mit ande­ren umge­hen, eben GBM – G.esund B.unt M.itein­an­der.

Und ganz nach dem Mot­to des latei­ni­schen Dich­ters Juve­nal „Mens sana in cor­po­re sano“ (gesun­der Geist in gesun­dem Kör­per), klappt´s dann auch easy mit dem Lernen!